Eintrag #220, 20.04.2020, 12:53 Uhr

Warum ist Gewalt so faszinierend? CLXXXXI 20.4.20 : h+k


Warum ist Gewalt so faszinierend? Hopp und Kusch

 

 

 


5
In diesem Kunstwerk wird das Drama beschrieben, wie man sein Leben zerstört. Es wird gezeigt wie Menschen ihr Leben in mehreren Schritten wegwerfen und und auch können. Und wie man auf jeder Stufe auch stehen bleiben kann. Die Hauptfigur ist männlich und die Frage ist, kann man den Inhalt also die Parabel auch auf Frauen übertragen. Über die Autorenschaft kann man streiten. Die Geschichte ist sehr lustig und wird oft Kindern vorgelesen. Allerdings ist sie für Kinder nicht gedacht und auch nicht geeignet. Wer die Geschichte als Hektiker liest, dann denkt man, die Geschichte hätte ein Happy End. Mal ein grosses H heute. Wegen der Ironie.

Und wieder mal ein Ratespiel.

Was kann dieser Text heissen
oder sogar bedeuten?

Es gibt nur zwei Möglichkeiten seit 1 000 oder mehr Jahren zu leben:

Schönes tun oder Ha.. verdrängen,
wie lebst Du?
Wie macht man Ha.. verdrängen? Mit Ablenken wie zum Beispiel A.t.u.f.l. beobachten.
Und darüber reden.

Freuen uns auf Proteste wie zB bei mit das was anderes, weil ...
Ach so, deswegen ist Gewalt ....so ....

 

 


Wer gern Krimis liest, der weiss es gibt kaltblütige Morde. Und dann fragt sich der LeserIn, gibt es auch warmblütige Morde?
Nein das Gegenteil von kaltblütig ist......das ist schon ein Quiz. Dann gibt es aber auch den brutalen Mord. Wie sieht der andere Mord aus, also die nicht brutale Tötung. Wer schon mal einen Krimi gelesen hat, der weiss es. Und die dritte Frage:
Es gibt ja in jedem Roman nur zwei Sorten von Mördern. Auch in SF oder klassischen Tragödien. Oder in Comics. Wie heissen sie? Ich hoffe, die Texte sind jetzt nicht mehr zu simpel. Jede Woche kommt beim Quizzen ein Detail dazu, bis jemand das Kunstwerk erraten kann. Alle Kunstwerke sind Weltbestseller. Werden auch in Schulen, kennst Du so ein Ding?, studiert.

 

Deutsche Sprache
Was ist das?
Kommt Lippe von
bitte?


Oder aber
Latein für
Antirömer:

Noli me tangere.
Noch ein Rätsel:

hodie quoque gaudium.

 

 

 

 
 (51) k3552
 (35) Angelserenader
 (??) Madkev
 (68) roesle
 (52) roadrunner815
 (??) Sonnenwende
 (??) wimola
 (??) Joerg1
 (??) all4you
 (59) urtea

... und 1141 Gäste
Wer war da?