Eintrag #200, 31.03.2020, 09:54 Uhr

Warum ist Gewalt so faszinierend? CLXXI 31.3.20 : h+k


Warum ist Gewalt so faszinierend? Hopp und Kusch

 

 

Dieser Krieg ist wichtiger und bekannter in der Deutschen Geschichte als der Bauernkrieg. Oder die Bauernkriege. Diese sind ja vorbei, das ist nicht der einzige Unterschied. Dieses Ereignis ja fast auch wegen der Reformation untergegangen. Und der Krieg wurde eindeutig und einfach verloren. Also von der einen Partei.

 

Mythos Gewalt
Fernsehkonsum verringert den inneren Frieden
Wer mehr als eine Stunde am Tag vor der TV Maschine sitzt oder liegt, hatte selbst dann Frust, wenn er täglich Sport ausübt, auch länger als eine Stunde. Der Frust sitzt dann so tief, dass sich die Aggressionen bilden. Denn wie man weiss oder in der Schule lernt, dann kommt erst der Frust, dann erst die Agggresion. Wer sich keinen Frust aussetzen will zB mit falschen Freunden, der kennt auch keine Aggression. Warum sollte man einen Fraund angreifen?


Ich mag Rätsel und Codes.

 

 

Geschichtchen über die Geschichte. Das ist jetzt ein komplizierter Text.
Es war einmal(?) vor mehr als 100 oder 101 Jahren als es noch gar kein Deutschland gab. Es geht hier aber um den Krieg der Kulturen in Deutschland.


Und wir enden hier mit

Alles verstehen heißt alles verzeihen.
Germaine de Stael


Deutsche Sprache
Was ist das?
Kommt Lymphe von
Nymphe?

 

 
 (??) Joerg1
 (34) Angelserenader
 (68) roesle
 (??) Madkev
 (51) k3552
 (60) Husky09
 (38) triggi
 (??) Jewgenij
 (65) speedyute
 (??) all4you

... und 886 Gäste
Wer war da?