Eintrag #188, 19.03.2020, 09:30 Uhr

Warum ist Gewalt so faszinierend? CLIX 19.3.20 : h+k


Warum ist Gewalt so faszinierend? Hopp und Kusch

 

 

Die Höhle des Löwen, wer ist gern dort
der Löwe selbst und die Untertanen laufen fort
der König der Tiere herrscht und frisst
ist das Leben als Schwacher nicht einfach nur Mist?

Der grösste und beste Lehrer ist das Leben
so kann man sich zum König erheben.
So kann kein Buch die Überraschung lehren
weil ja nur die alten Besen kehren.

Im Buch wird wiederholt was ein Mensch gesehen
aus Horror in Buch und Film kommen nur leere Wehen
da kommt nichts heraus ausser Überheblichkeit
dann ist es zum Angeber gar nicht mehr weit.

Wort wiederholen das tun nur das Schaf
es kämpft mit dem Löwen weil es ist ja auch brav
weil Schafe geben wollen und man gibt ja gern
denn natürlich ist kein Schaf, das wissen die Stern.

So ist der Frühling, der Haut und Körper erwärmt
dann auch man als Mann mal für die Ehefrau schwärmt
aber das Schaf hat nur ein Fell und ist vielleicht ein Wolf
der kann werden zum Dackel und ist darauf stolz.

 

 

 


Deutsche Sprache
Was ist das?
Kommt Braue von
schaue?

 

 

Auch sich selbst hören zu können, ist eine Vorbedingung dafür, dass man auf andere hören kann; bei sich selbst zu Hause zu sein ist die notwendige Voraussetzung, damit man sich zu anderen in Beziehung setzen kann.
Erich Fromm

 

 
 (68) roesle
 (34) Angelserenader
 (??) Madkev
 (59) k483873
 (51) k3552
 (34) barank
 (57) 17August
 (??) yaki
 (??) Joerg1
 (60) Husky09

... und 941 Gäste
Wer war da?