Eintrag #1542, 11.06.2021, 16:56 Uhr

Teilerfolg im Kampf gegen Palmöl-Raffinerie

Liebe Tierfreundin, lieber Tierfreund,

 

unsere Kampagne gegen eine Palmöl-Raffinerie im Osten Borneos, für die artenreicher wertvoller Wald zerstört wurde, ist einen entscheidenden Schritt weiter:

Die Organisation RSPO, die von ihren Mitgliederfirmen Nachhaltigkeitsstandards verlangt, hat das verantwortliche Unternehmen First Resources verwarnt und einen sofortigen Stopp der weiteren Arbeiten gefordert, bis die Vorwürfe geklärt sind.

 

Augenzeugenberichten zufolge hat First Resources seine schweren Maschinen abgezogen und die Bauarbeiten eingestellt.

 

Wir fordern RSPO auf, seine Kriterien zu verschärfen: Die Überprüfung darf nicht nur für Palmölplantagen gelten, sondern muss die ganzen Produktionsketten abdecken, einschließlich Raffinerien!

Helfen Sie mit und unterstützen Sie unsere Petition gegen die Palmöl-Raffinerie.

 

Vielen Dank!

 

Pro Wildlife e.V.
Engelhardstr. 10
81369 München
Tel. +49 (89) 81299-507
E-Mail: mail(at)prowildlife.de

https://www.prowildlife.de/

 

 
 (48) Cyberdelicate
 (??) Queeny64
 (61) Husky09
 (??) Madkev
 (??) yaki
 (??) allie
 (??) Mehlwurmle
 (??) LordRoscommon
 (??) all4you
 (45) footballdragon

... und 3219 Gäste
Wer war da?