Eintrag #56, 04.12.2019, 02:10 Uhr

Richter? Oder Scharfrichter?

https://www.twitterperlen.de/thread-wenn-ein-richter-der-frau-die-schuld-an-ihrer-vergewaltigung-gibt

 

Ich nehme an, ich bin schon bekannt dafür, zu diesem Themenblock mein loses Maul nicht halten zu können. Dieser Richter gehört aus dem Amt entfernt.

 

Das ist keine Befangenheit, das ist Rechtsbeugung und Strafvereitlung im Amt. Ich hab im Gerichtssaal niemals Rücksicht auf irgendwessen Befindlichkeiten genommen. 2 Rechtsanwälte sind auf mein Betreiben aus der Anwaltskammer ausgeschlossen - hat den Verlust der Anwltszulassung zur Folge; 2 Richter und 4 Staatsanwälte haben nach meiner rechtlichen Intervetion ihre Roben abgeben müssen; 4 weitere Staatanwälte wurden (zurück) zu Verkehrsdelikten versetzt, weil ich ihnen nachweisen konnte, dass sie mit Sexualstrafrecht komplett überfordert waren.

 

Vergewalitung ist kein Spaß. Es gibt für Vergewaltigung genau EINEN Grund. VERGEWALTIGER. Es gibt für Vergewaltigung keinerlei Entschuldigung. Das ist kein Kavaliersdelikt, keine Lappalie. Das ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

 

Vergewaltigung ist keine gewalttätge Form von Sexualität - sowas nennt sich dann BDSM. Wir reden hier nicht über "50 Shades of Grey", was nur faszinierend ist, weil der Kerl Milliardär ist -, sondern Vergewaltigung ist die sexuelle Form von Gewalt. Dabei geht es nicht um Sex, denn Vergewaltigte Frauen/Kinder sind nicht "gut im Bett". Es geht um MACHT, die der Vergewaltiger ausüben will. Diese Macht gehört ihm spätestens vom Gericht genommen, wenn das vorher denn nicht möglich war.

 

Wenn aber das Gericht - und namentlich der Vorsitzende - sich mit dem Vergewaltiger gemein macht, dann gehört das Gericht strafrechtlich verfolgt. Schöffen sind da unabhängig ihres Geschlechts viel verständiger als Berufsrichter. Zu sagen, ein Jura-Studium schädige den gesunden Menschenverstand, geht mir zu weit. Vielmehr ist die Richter-Auswahl kritikwürdig. Leute mit menschenverachtenden Ansichten taugen nicht fürs Richteramt. und ich spare mit an dieser Stelle nicht den Hinweis auf Ronald Schill und Jens Maier von der AfD.

 
 (??) wimola
 (53) kura
 (38) kolokoll
 (36) Wasweissdennich
 (38) tappsi
 (??) Apfelmus
 (41) Todt
 (61) k43688
 (55) bs-alf
 (50) tastenkoenig

... und 272 Gäste
Wer war da?