(871) veggiewombat · 24. August um 17:53
Ein Priester der russisch-orthodoxen Kirche ist für ein Jahr vom Dienst suspendiert worden. Der Grund: Bei einer Säuglingstaufe sei er besonders rabiat vorgegangen. Der Priester rechtfertigte sein Verhalten, er handhabe das seit 26 Jahren so. Ganzer Artikel hier: Orthodoxer Priester nach ...

Kommentare

(1) Morticia · 24. August um 18:47
was für eine lahme Entschuldigung. Nur weil er das schon so lange macht heißt es nicht das es richtig ist. Ich frage mich eher warum 26 Jahre lang niemand protestiert oder sich dagegen gewehrt hat.
ja das muss man sich echt fragen - war es falsche Rücksichtnahme vor der Geistlichkeit???