Eintrag #1031, 02.04.2020, 16:39 Uhr

Lebendtiermärkte verbieten!

Animal Equality ist eine internationale Organisation, die gemeinsam mit Gesellschaft, Politik und Unternehmen daran arbeitet, Grausamkeit in der Massentierhaltung zu beenden.

https://animalequality.de

 

In Lebendtiermärkten überall auf der Welt werden "Haus"-, "Nutz"- und "Wildtiere" gehandelt und brutal getötet, um die Nachfrage der Besucher*innen nach frischem Fleisch zu bedienen.

 

Diese sogenannten wet markets (zu deutsch „feuchte, nasse Märkte“) bekommen ihren Namen zum Teil von dem Blut, das auf den Boden fließt, wenn ein verkauftes Tier noch an Ort und Stelle geschlachtet wird.

 

Unzählige Tiere werden hier in überfüllten Käfigen und verdreckten Buchten gehalten. Ein idealer Nährboden für Zoonosen: Infektionskrankheiten, die vom Tier auf den Menschen übertragen werden.

 

Aufgrund der Gefahr für die öffentliche Gesundheit, die diese Märkte darstellen, sowie des immensen Leids, das den Tieren dort zugefügt wird, müssen Lebendtiermärkte endlich verboten werden.

 

Danke für´s Lesen und Unterzeichnen.

 
 (51) k3552
 (??) wimola
 (34) barank
 (68) roesle
 (??) Madkev
 (38) triggi
 (??) Petunia
 (34) Angelserenader
 (47) Cyberdelicate

... und 1610 Gäste
Wer war da?