Eintrag #29, 18.01.2005, 19:31 Uhr

ich muss mich zwingen zu atmen.

Die ungeheure Welt, die ich im Kopf habe. Aber wie mich begreifen und sie befreien, ohne zu zerreissen? Und tausend Mal lieber zerreissen, als sie in mir zurückhalten, oder begraben. Dazu bin ich ja hier, das ist mir ganz klar.


Herr Kafka.
 
 (55) Shugger
 (35) SHADOWAS84
 (50) swjatoi
 (49) Christine70
 (55) IgelEi
 (??) tleilax
 (41) MartinezDaSilva
 (33) theHacker
 (33) DeJuRh
 (??) Mone

... und 136 Gäste
Wer war da?