(1537) veggiewombat · 07. Juni um 18:19
Liebe Leserinnen und Leser, "...vielleicht kennst du das. Ein Kontakt auf Facebook schreibt seltsame Dinge über Juden und du willst irgendwie widersprechen, aber dir fehlen die Worte. Du weißt, dass das, was dein Kontakt sagt, Blödsinn ist, aber irgendwie … Oder du stößt auf einen ...

Kommentare

(7) k3552 · Donnerstag um 16:05
Ich will mit sowas im Allgemeinen nichts zu tun haben. Da klicke ich lieber woanders hin.
(6) Madkev · 08. Juni um 09:45
Vielen Dank
(5) Sonnenwende · 08. Juni um 09:11
Habe mich jetzt ein wenig auf der Seite nichts-gegen-juden.de umgesehen und möchte kritisch äußern, dass das, was ich gelesen habe, meiner Meinung nach sehr polarisieren kann. Insofern stellt sich mir die Frage, ob man, bringt man die Seite bei offen oder verdeckt antisemitischen Äußerungen ein, vielleicht das Gegenteil von dem erreicht, was man erreichen möchte.
Die Befürchtung hatte ich auch schon - denn es gibt sicher unbelehrbare Antisemiten. Glaube aber, dass die Seite dennoch ganz gut ist.
(4) Sonnenwende vergibt 10 Klammern · 08. Juni um 08:39
Super! Vielen Dank.
(3) Husky09 · 08. Juni um 07:49
Vielen Dank
(2) wimola vergibt 10 Klammern · 07. Juni um 19:51
Es bleibt dabei: "...Achte auf Deine Worte, denn sie werden zu Handlungen...." <link>
Danke für den Link
(1) all4you vergibt 10 Klammern · 07. Juni um 18:31
Vielen Dank für diese Info´s.
sehr gerne