Eintrag #444, 07.02.2018, 17:55 Uhr

Gegen die Strafverfolgung von Cannabis-Konsum

 

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) hat ein Ende des Cannabis-Verbots gefordert und sich für eine Entkriminalisierung von Konsumenten der Droge ausgesprochen.

Der BDK-Vorsitzende André Schulz sagte der "Bild"-Zeitung, das Verbot von Cannabis sei "historisch betrachtet willkürlich erfolgt und bis heute weder intelligent noch zielführend". Es habe in der Menschheitsgeschichte noch nie eine Gesellschaft ohne Drogenkonsum gegeben, dies müsse akzeptiert werden.

 

Tobias, ein Schmerzpatient, soll eine hohe Geldstrafe bezahlen - weil er Cannabis konsumiert hat!

 

Wenn Ihr ihn unterstützen wollt, dann unterzeichnet bitte diese Petition!

 

Danke für Euer Interesse!

 
 (??) thrasea
 (??) chris30
 (58) Husky09
 (37) Mehlwurmle
 (??) raffaela
 (27) faro
 (48) Flugsaurier
 (??) Blue2006
 (52) kura
 (54) blinderhuhn

... und 722 Gäste
Wer war da?
WIR BEZAHLEN DICH FÜR DEINEN BESUCH
Schon mehr als 1.000.000 Euro ausgezahlt.
0,2¢ pro Aufruf | € 1,00 pro Referral | kostenlos | mehr Infos
mit seit 1999 🗙