Eintrag #951, 11.01.2020, 17:26 Uhr

Ferkel

EIGENTLICH hatten Bauernverband, Fleischwirtschaft und Einzelhandel sogar selbst bereits im Jahr 2008, also vor 12 (!) Jahren, das Ziel des baldmöglichen Verzichts auf die Ferkelkastration ausgegeben.

 

Und vor fast genau einem Jahr hätte diese tierquälerische Praxis des betäubungslosen Kastrierens von Ferkeln beendet sein sollen. 

 

Dann aber wurde auf Druck eben dieser - dem Tierleid gegenüber völlig gleichgültigen - Wirtschaftslobby eine Verlängerung um weitere zwei Jahre im Bundestag beschlossen. 

 

Das bedeutet, dass auch im letzten Jahr Millionen Ferkel unerträgliche Schmerzen leiden mussten und dass dies noch mindestens ein weiteres Jahr so weitergehen wird. 

 
 (50) tastenkoenig
 (60) Husky09
 (55) katrin23
 (??) Sonnenwende
 (56) 17August
 (??) Das_Ding
 (??) rolandsbruder
 (??) A3720
 (61) k43688
 (34) A-Klasse

... und 1118 Gäste
Wer war da?