(220) autark · 06. August 2005
Eingesperrt in das Viereck eines Lattenzaunes, der nicht mehr Raum ließ, als einen Schritt der Länge und Breite nach, erwachte ich. Es gibt ähnliche Hürden, in die Schafe des Nachts gepfercht werden, aber so eng sind sie nicht. Die Sonne schien in geradem Strahl auf mich, um den Kopf zu schützen, ...

Kommentare

(9) basilikum · 06. August 2005
Kafka macht mich momentan zuschaffen
(8) tropicmoon · 06. August 2005
Naja - man muss Freude am Leben auch zulassen können. Wenn ich mal nen schlechten Tag hab zieh ich mich mit Gedanken an meine Familie wieder hoch...
(7) tropicmoon · 06. August 2005
Ja - würde, wenn ichs an mich ranlassen würde... ;)
toll, dass du sowas von dir abhalten kannst.
(6) tropicmoon · 06. August 2005
Vom guten Franzl... naja - auf jeden Fall würd mich so ein Gedicht arg deprimieren...
würde?
(5) basilikum · 06. August 2005
yeah ^^
(4) tropicmoon · 06. August 2005
Gib mir *5*
(3) basilikum · 06. August 2005
von wem ?
s.u.
(2) tropicmoon · 06. August 2005
Von wem??
kafka.
(1) basilikum · 06. August 2005
was war am 4. Juli 1916 ?
da wurde das geschrieben, was da steht.