Wohin mit toten Kleintieren?

bs-alf · 10. November um 05:50

Wohin mit toten Kleintieren?

Antworten

bleifrau · 17. November um 11:14 · 0x hilfreich

Tierarzt fragen ist sicher nicht die schlechteste Idee. Wennder aber Geld für de Auskunft haben will: Vielleicht können Dir Tierhandlung, Tierheim oder Abfallbeseitiger auch was erzählen!

Bonze66 · 12. November um 22:41 · 0x hilfreich

eingraben oder in der Mülltonne entsorgen

Han.Scha · 10. November um 09:55 · 1x hilfreich

Bevor hier irgend etwas irgendwo vergraben wird, muss die Todesursache feststehen! Beispielsweise Kaninchen haben z.Z. häufig den hochansteckenden China-Virus, der sich auch in toten Tieren vermehrt und noch monatelang infektiös ist. Solche toten Tiere dürfen keinesfalls selbst vergraben werden.

ArsVivendi · 10. November um 08:33 · 0x hilfreich

Rein in die Aldi-Tüte und in die Mülltonne damit. Kommen dann in die Müllverbrennung - ist wie Einäscherung.

Alex.K · 10. November um 08:31 · 1x hilfreich

Hat man Kinder, die sich dem Tier verbunden fühlen, ist meiner Meinung nach die rücksichtsvollste und würdevollste Art damit umzugehen, das Tier an einem ruhigen Platz auf dem eigenen Grundstück zu begraben.

Husky09 · 10. November um 07:49 · 1x hilfreich

Entweder auf dem Grunstück begraben oder zur Tierkörperbeseitigungsanlage bringen (Tierarzt fragen)

Mehlwurmle · 10. November um 06:57 · 1x hilfreich

Zusätzlich zu den vorgenannten Optionen gibt es oftmals auch Tierkörperbeseitigungsanlagen.

Einfach den Tierarzt ansprechen, der kann den Kontakt herstellen oder vielleicht hat er auch die Möglichkeit der Annahme und führt die Tiere dann einer solchen Anlage zu.

 

Du kannst auch einen Tierpräparator fragen und das Tier "ausstopfen" lassen.

Witchinferno · 10. November um 06:33 · 1x hilfreich

Kleintiere dürfen auf dem eigenen Grundstück begraben werden. Sie müssen dann 50 cm tief eingraben werden und das Grundstück darf nicht in einem Wasserschutzgebiet liegen.
Bzw. auf öffentlichen Geländen, wenn diese dafür vorgesehen sind (Tierfriedhöfe).
Sie können auch in Kremierungsanstalten verbrannt werden. Die Asche darf mit nach Hause genommen werden und auch dort aufbewahrt werden, oder an einem beliebigen Platz verstreut werden.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff