Woher stammt eigentlich der Adventskalender?

Roseausk · 27. November um 13:11

Woher stammt eigentlich der Adventskalender, wer hat ihn erfunden?

Beste Antwort

bs-alf · 27. November um 13:24 · 1x hilfreich
Beste Antwort

Die eigentlichen Ursprünge lassen sich bis ins 19. Jahrhundert zurückverfolgen; der erste selbstgebastelte Adventskalender stammt vermutlich aus dem Jahr 1851. Zunächst war der Adventskalender vor allem Zählhilfe und Zeitmesser.Der Adventskalender entstand im Laufe des 19. Jahrhunderts im deutschsprachigem Raum und hatte viele Vorläufer, die mehr oder weniger zeitgleich an verschiedenen Orten entstanden. 

Antworten

Elesde83 · 30. November um 05:52 · 0x hilfreich

ursprünglich auf HEIDNISCHE BRÄUCHE zurückzuführen (wie auch das Fest am 24.12. ). Bei den alten Göttern = Irgendwas mit Geschenke fürs Neue Jahr aber halt der Natur dargebracht un nich zum selbst futtern.

 

Wie sehr viele Sachen einfach von der Kirche ÜBERNOMMEN worden um den Umstieg ins Christentum zu erleichtern und so einfacher Schaafe zu fangen.

Husky09 · 27. November um 18:08 · 0x hilfreich

Den Adventskranz mit seinen Lichtlein hingegen gibt es noch nicht so lange. Der Hamburger Theologe Johann Hinrich Wichern leitete ab 1833 eine Einrichtung für sozial benachteiligte Kinder, das"Rauhe Haus" , wie es auch heute noch heißt. Um den Kindern das Warten erträglicher zu machen, zündete er an jedem Tag im Advent eine kleine rote Kerze an und an den Sonntagen eine große weiße.

bs-alf · 27. November um 13:24 · 1x hilfreich
Beste Antwort

Die eigentlichen Ursprünge lassen sich bis ins 19. Jahrhundert zurückverfolgen; der erste selbstgebastelte Adventskalender stammt vermutlich aus dem Jahr 1851. Zunächst war der Adventskalender vor allem Zählhilfe und Zeitmesser.Der Adventskalender entstand im Laufe des 19. Jahrhunderts im deutschsprachigem Raum und hatte viele Vorläufer, die mehr oder weniger zeitgleich an verschiedenen Orten entstanden. 

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff