Woher kommt der begriff Traurigkeit?

Das_Ding · 14. Oktober 2015

Jeder kent es und durchlebte es mit sicherheit... aber woher kommt dieser begriff ?

Antworten

s125817 · 17. Oktober 2015 · 0x hilfreich

zusammengesetzt aus trûrîg und heit

 

althochdeutsch trûrîg - traurig
althochdeutsch heit - Person, Gestalt

 

gespanntes û wurde zu au diphthongiert

gespanntes î wurde zu ungespanntem i abgeschwächt
h wurde in Kontaktstellung regressiv teilassimiliert zu k

pgiesecke · 17. Oktober 2015 · 0x hilfreich

Was ist Traurigkeit ? Woher stammt das Wort? Wozu ist Traurigkeit gut? Was sind Synonyme, was das Gegenteil von Traurigkeit ? Umfangreicher Artikel mit Vortragsvideo und Tipps. Traurigkeit kommt oft nach Enttäuschungen und Verlusten. Traurigkeit ist wie die kleine Trauer: Trauer kommt, wenn man einen nahen Angehörigen, einen Menschen der einem sehr nahestand, verloren hat. Traurigkeit kommt oft nach kleineren Enttäuschungen

Benial · 17. Oktober 2015 · 0x hilfreich

Traurigkeit kommt von dem "verminderten Vetrauen"; daß uns sagt wir sind entweder "alleingelassen" oder/auch daß wir zu "unerfahren" sind.

Heidi1978 · 15. Oktober 2015 · 0x hilfreich

Vielleicht von jemanden der traurige lLeute beobachtet hat.

Nuts · 14. Oktober 2015 · 0x hilfreich

mittelhochdeutsch trūrecheit, althochdeutsch trūragheit

mit dem Duden gesucht

s125817 · 14. Oktober 2015 · 0x hilfreich

Aus dem Althochdeutschen.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff