Wieso weigern sich die Smartphone Hersteller alle Handys mit dual sim auszustatten?

DJBB · 10. Juli 2015

Wieso weigern sich die Smartphone Hersteller alle Handys mit dual sim auszustatten?

Hat der Hersteller dadurch etwa Steuernachteile?

Antworten

DJBB · 10. Juli 2015 · 0x hilfreich

bei aktiven dual sim brauchst du nichts zu wechseln simkarten rein, konfigurieren.ende. beide gleichzeitig aktiv,erreichbar

cliomathi · 10. Juli 2015 · 0x hilfreich

Weigern kann man nicht sagen, gibt ja von Samsung. Sony, Microsoft und s.W. Dual sim Handys. Es liegt einfach am Markt das sich die Geräte nicht so gut verkaufen. In der Regel ist der Handy Nutzer faul und nutzt nur eine sim Karte mit einem Vertrag. Dauernd umzuschalten auf den sim Karten würde mir persönlich irgendwann auf die nerven gehen.

Karl-Laschnikow · 10. Juli 2015 · 0x hilfreich

Ist eine Kostenfrage 

anthonius · 10. Juli 2015 · 0x hilfreich

Ich schätze das hat einfach Kostengründe. 2 Simslots kosten mehr als einer, und die Mehrheit der Handynutzer braucht eben nur einen Simslot.

Mehlwurmle · 10. Juli 2015 · 0x hilfreich

Die meisten Handys werden ja als Teil von einem (Vertrags)Paket verkauft und haben dann oftmals Simlock. Selbst ohne Simlock ist es bei nur einer möglichen Sim-Karte im Gerät für die Netzbetreiber einfach vorteilhafter, denn wer wechselt schon jedes Mal die entsprechend günstigere Sim-Karte vor einem Anruf ein?

 

Die Netzbetreiber, als Hauptabsatzkanal, werden folglich auf dieser Regelung bestehen. Wäre ja nach schöner, die subventionieren dir ein Handy und dann nutzt du für die gewinnbringenden Dienste einfach einen günstigeren Anbieter und das auch noch ohne abschreckenden Aufwand.

Wanderfalke · 10. Juli 2015 · 0x hilfreich

Das wird Dir vermutlich nur der Hersteller sagen können.

Alle anderen können nur Vermutungen ...

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff