Wieso heisst in einigen Gegenden "Putzen" auch "Wienern"?

sibelkes · 30. April um 11:01

In einigen Gegendewn von Deutschland wird zum Putzen auch Wienern gesagt. Z.B. den Hausflur wienern. Was bedeutet "wienern"?

 

Antworten

Bonze66 · 01. Mai um 05:10 · 0x hilfreich

gründlich putzen bis es glänzt,zb.schuhe

safranes · 01. Mai um 00:13 · 0x hilfreich

Frühe benutze man als Scheuermittel den Wiener Kalk.(fein gemahlener Quarz) Damit glänzte alles wunderbar. Hergestellt wurde das in der Nähe von Wien. Die Benutzung dieses Kalks war dann das "Wienern " . !

swinxx · 01. Mai um 00:07 · 0x hilfreich

Ich komme aus Wien - Österreich und kann nur sagen das es "wienern" heisst weil die Wiener so gründlich sauber sind! Ne, Spass :) Das kommt aus der Soldatensprache, wie hier eh schon gesagt wurde...

Karl-Laschnikow · 30. April um 13:25 · 0x hilfreich

Kommt aus der Soldatensprache. Da wurden die Stiefel geputzt und dann auf Hochglanz gewienert. 💂‍♂️

thrasea · 30. April um 11:05 · 1x hilfreich

duden.de hilft dir weiter.

 

wienern = intensiv reibend putzen und so zum Glänzen bringen

 

Herkunft: aus der Soldatensprache, eigentlich = Metall, Leder mit Wiener Putzkalk reinigen

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff