Wie verhindern Bienen beim Anflug auf den Bienenstock das Zusammenstoßen mit Artgenossinnen?

safranes · 20. Mai um 00:46

Beim Anflug an den Bienenstock herrscht immer großes Gedränge unter unzähligen Bienen. Wie schaffen die das, dass die nie untereinander zusammenstoßen?

 

Antworten

Andrew1302 · 03. Juni um 11:02 · 0x hilfreich

Wie ein fischschwarm gleichzeitig in jede Richtung drehen? Kollektive Intelligenz, Ultraschall und was wir noch nicht wissen.

Bonze66 · 22. Mai um 01:39 · 0x hilfreich

ich glaube das hat etwas mit ultraschall zu tun

swinxx · 22. Mai um 00:06 · 0x hilfreich

Bei Schwärmen orientieren sich die an den "Nachtbaren" beim fliegen (zumindest soweit ich weiss).

faro · 21. Mai um 21:07 · 0x hilfreich

Eine englishe Studie hat festgestellt, dass Zusammenstöße durchaus vorkommen. Zudem wird bei einem Zusammenstoß ein Signal ausstoßen.

Emelyberti · 21. Mai um 14:01 · 0x hilfreich

Auch Vögel die zu zigtausenden ihr wunderschönes Ballett fliegen(Stare) und Fische im Schwarm stoßen auch nicht zusammen und da denke ich auch an Ultraschall,und  das hat wiederrum mit dem Magnetfeld der Erde zu tun,Leider ist uns nur die Schwerkraft vorbehalten,es fällt immer alles nach unten.

doern · 20. Mai um 09:36 · 0x hilfreich

Bienen Komunizieren miteinander via Ultraschall

Wuestengecko · 20. Mai um 09:35 · 0x hilfreich

Ein Imker meinte mal zu mir, dass die Bienen sowas wie Verkehrsregeln haben und wenn sich alle daran halten, dann sind Zusammenstösse vermeidbar. Die ausfliegenden Bienen haben andere Regeln als die einfliegenden. Die einfliegenden haben "Vorfahrt", da sie ja die Pollen ranbringen. Die Bienen orientieren sich - wie Schwarmvögel- an ihren Nachbarbienen und haben eine schnelle Reaktion, sofern sie nicht aufgrund schlechter Witterung "lahm" sind.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff