Wie sollte man Honigteig lagern?

Masmiie · 08. Juni 2015

Jetzt habe ich ja hier erfahren, dass Honigteig vor dem Backen einige Wochen gelagert werden muss - danke nochmals für die Antworten. Nur ist mir nicht klar, soll ich ihn im Kühlschrank lagern oder in der Wärme? Mit Luftzufuhr oder dick in Folie eingepackt?

 

Antworten

kniee · 26. Juni 2015 · 0x hilfreich

bitte in den kühlschrank

DJBB · 26. Juni 2015 · 0x hilfreich

gekühlt trocken gelagert aber vor allem in dunkelheit

Schaefchen0909 · 09. Juni 2015 · 0x hilfreich
k303180 · 08. Juni 2015 · 0x hilfreich

also ich lasse den immer zwei Monate ruhen. Etwas Pottasche dazu, dann schmeckt er besonders gut. Und vor allem trocken und kühl!

In einem halben Jahr ist XMas!!

s125817 · 08. Juni 2015 · 0x hilfreich

Kühl, trocken, dunkel, zum Beispiel in einem offenen Holzgefäß, damit auch Luft rankommt. Der Keller wäre also ein idealer Ort.

Auf keinen Fall warm, da er sonst austrocknet. Auf keinen Fall in Folie, da er sonst schwitzt und schimmelt. Und im Kühlschrank nimmt er nur den typischen Kühlschrankgeruch an.

Wenn der Teig nach dem Lagern (besonders an der Oberfläche) zu fest geworden sein sollte, kann er mit etwas (!) Wasser wieder geschmeidig gemacht werden. Je nach Rezept oder Geschmack kann man dafür auch Alkohol (z. B. Rum, Amaretto, Anislikör, Weinbrand) nehmen.

kniee · 08. Juni 2015 · 0x hilfreich

Eine Bekannte tat das in Leinentüchern im Schatten.

 

 

Ich würde es in knapp feuchten Leinentüchern tun, dann in den Kühlschrank.

Da ist es dunkel und kühl.

 

Netten Gruß

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff