Wie sind eure Erfahrungen mit Gasanlage Prins?

Mensch63 · 16. Februar 2014

Wer hat eine Gasanlage im Auto von Prins? Wie sind die Erfahrungen?

Antworten

driverman · 28. Februar 2014 · 0x hilfreich

Also erst mal Feinheiten, die Firma heißt Prins, nicht Prinz.

Ich habe seit Ende 2008 eine Autogasanlage von Prins in meinem Focus. Bis auf kleine Startschwierigkeiten, die vier Wochen nach Einbau der Anlage auftraten und innerhalb von zwei Tagen (bei kostenlosem Mietwagen) behoben waren, arbeitet die Anlage störungsfrei.

Was dir jedoch vor dem Einbau der Anlage niemand sagt, sind die Folgekosten durch den Mehraufwand bei der Fahrzeugwartung. Dazu gehört der jährliche Gasfilterwechsel genauso wie die Messung des Ventilspiels im gesamten Motor (geht bei einem 16-Ventiler ganz schön ins Geld) im Drei-Jahres-Rhythmus. Dazu kommt alle zwei Jahre zur HU eine Gasdichtigkeitsprüfung (ohne die gibt es keine HU-Plakette).

Im Gasbetrieb verbraucht man mehr als mit Benzin, bei mir sind dies je nach Fahrweise zwischen 1 und 7 Liter. Bei Geschwindigkeiten über 140 steigt der Verbrauch extrem. Bei 100 bis 130 Km/h sind jedoch Verbräuche von ca. 7,5 bis 8 Liter durchaus erreichbar.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff