Wie repariert man in einer Holzgartenhütte wenn es seitlich undicht ist und das Holz sich wölbt?

DJBB · 14. August 2015

wie repariert man in einer holzgartenhütte wenn es seitlich undicht ist und das Holz sich wölbt?

 

Antworten

Boesesbambi · 18. August 2015 · 0x hilfreich

Von einer Baustelle sich ein oder zwei  Deckenstützen besorgen. Jenachdem, was für ein Holz

die Hütte hat, ich schätze so ne Art Tafeln die man ineinander schieben kann. Solltest du vorab die Kanten einmal mit ner wetterfesten Lasur versiegeln.

 

Also 1. mit den Stützen das Dach abstützen, gegen kippen und verrutschen sichern.

        2. Gewellte Holzbalken entfernen, gegebenenfalls entsorgen.

         3. Kanten und Kontaktflächen des neuen Holzes vorab lasieren zur Versiegelung, gegen Nässe

          4. Wand einbauen, Holz versiegeln und streichen.

 

Schau dir auch das Dach an! ist die Dachpappe noch dicht?

Evt. durch neue ersetzen.

 

Wand von unten nach oben aufbauen, Dachpappe überlappend legen so das Wasser problemlos ablaufen kann.

pgiesecke · 16. August 2015 · 0x hilfreich

neue wand rein machen

Das_Ding · 14. August 2015 · 0x hilfreich

Mann könnte das mit Novaplast (eine art Silikon) die fugen ausspritzen, bzw.die öffnungen damit abdichten. Aber beser währe es eine weitere Vorwand zu ziehen. Durch die weitere lattung hat es den vorteil das mann die wölbungen behutsamm wieder raus schrauben kann (zumindest zum größten teil. Bitte vorher vorbohren da es sonnst bricht. Die vorwand sollte vorher gut imprägniert werden ( vor dem anbau ) Wichtig ist auch da das die Stirnhölzer ( schnittseiten ) besser doppelt und dreifach gestrichen wird

Karl-Laschnikow · 14. August 2015 · 0x hilfreich

Ich denke mal, da wird dir nichts weiter übrig bleiben, als die Panele auszutauschen. 😩

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff