Wie kann man am besten Knoblauchmundgeruch neutralisieren?

sibelkes · 03. April um 07:22

Als begeisterte Knoblauchköchin ist der Knoblauchgeruch aus dem Mundraum sehr oft präsent. Wie kann der neutralisiert werden damit die lieben Mitmenschen, welche ein Problem damit haben, nicht so viel leiden müssen? Z.B. Kino, Theater, ÖNV, usw..

 

Antworten

X-Reaper · 10. April um 18:51 · 0x hilfreich

Trinkjohuert mit Frischen Kräutern wie Petersilie und Minze hilft dabei,

porske · 06. April um 16:29 · 0x hilfreich

Es gibt so viele Tipps, aber keiner davon hilft wirklich

sibelkes · 06. April um 07:27 · 0x hilfreich

Viele nützliche Tipps sind hier gekommen. Ich favorisiere das Kauen von frischer Petersilie und habe es auch schon von meinen Leuten ausprobieren lassen. Es klappt und funktioniert

karl.stein · 04. April um 23:24 · 0x hilfreich

Um den aggressiven Knoblauchatem kurzfristig zu reduzieren hat sich bei mir das Kauen von frischer Petersilie bewährt. Bei Behördenterminen o.ä. klappt das ganz gut.

69wolle · 04. April um 08:11 · 0x hilfreich

Ich gebe immer etwas Ingwer (frisch oder getrocknet) mit an das Essen, dann ist es schon mal nicht so schlimm. Kurzfristig hilft bei mir auch Petersilie kauen oder Kardamom, ein Kaugummi mit Pfefferminz, ein Glas Milch oder Chlorophyllkapseln aus der Apotheke.

Versuch macht schlauf ^^

Roseausk · 04. April um 07:31 · 0x hilfreich

Also wenn ich mit Knoblauch koche, wird dieser niemals durch eine Presse gedrückt. Ich schneide den immer. Dann sind die Gerüche weitaus geringer, bis fast gar nicht.

swinxx · 03. April um 17:28 · 0x hilfreich

Naja wenn man den Knoblauch auch ißt und nicht nur zum kochen verwendet dann bekommt man den "Duft" wohl nur kurzfristig überdeckt (Milch oder irgendwelche anderen Geruchsintensiven Sachen)... Die Sache bei Knoblauch ist aber auch das man ihn nicht nur im Atem riecht. Wenns jetzt nur wenig ist spielt´s keine Rolle, aber wenn man oft und evt. auch viel Knoblauch ißt riecht der ganze Körper danach da man den Knoblauch im Blut hat (klingt blöd, ist aber so). Da riecht dann u.a. auch der Schweiß danach. Wen´s interessiert: Auch der Urin :)

Karl-Laschnikow · 03. April um 16:34 · 0x hilfreich

Hol dir Papa Türk. Hatte auch nicht gedacht das die Brause funktioniert. Aber klappt wirklich. Hab jetzt immer welche im Schrank stehen. 

s125817 · 03. April um 14:30 · 0x hilfreich

Milch trinken. - Aber wer hat eigentlich ein Problem mit dem "Parfüm der Gourmets"?

k491 · 03. April um 10:00 · 0x hilfreich

Die Nebenprodukte die beim Abbau im Körper für den Geruch verantwortlich sind, verteilen sich über das Blut und sind somit im ganzen Körper. Über Lunge und Haut werden die schwefelhaltigen Substanzen dann wieder abgegeben, es gibt also nur zwei Möglichkeiten:

  • Kurzfristig die Gerüche überdecken (Kaugummi, Milch, etc.)
  • Mit dem Knoblauch kochen, ihn aber nicht mitessen. Die Aromen kann man beim Kochen nutzen, am Ende des Garvorgangs die Zehen dann wieder entfernen.
 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff