Wie kann ich sehr gut schlafen?

k481770 · 06. April 2016

1. Besser schlafen dank Schlafhygiene

2. Schlafzimmer ideal temperieren

3. Vor dem Schlafen geeignet entspannen

4. Flüssigkeiten managen, besser schlafen

5. Richtig essen für erholsamen Schlaf

6. Schlaf-Wach-Rhythmus einhalten

 

Antworten

melgarejo1975 · 26. Mai um 08:23 · 0x hilfreich

eine heisses bad vor dem schlafen gehen nehmen

joshua_0824 · 15. Februar um 05:21 · 0x hilfreich
Müssen Sie schlafen atleast 8 Stunden für eine vollständige Erholung. Essen Sie nicht schwer, bevor Sie schlafen.
Palumbus · 10. Februar um 14:13 · 0x hilfreich

Ist bei mir einfach, da ich gering fast keinen Alkohol zu mir nehme, macht mir dieser schnell müde und nach dem Alkoholkonsum schlafe ich tief und lang.

bananabull · 15. Juli 2016 · 0x hilfreich

Das wichtigste ist, dass du früh genug vor dem Schlafengehen nichts mehr isst und auch nicht mehr fernsiehst oder am PC sitzt. Das ist wichtig damit der Körper zur Ruhe kommt.

ArthurPendragon · 20. Juni 2016 · 0x hilfreich

die richtige matratze kann und das richtige lattenrost, können auch dazu beitragen

sternix · 17. Juni 2016 · 0x hilfreich

Baldrian Tablette oder Tee :)

Heidi1978 · 14. Juni 2016 · 0x hilfreich

Der Levendelduft ist auch gut zum einschlafen.

17August · 22. Mai 2016 · 0x hilfreich

viel Bier oder ähnliches vor dem Schlafengehen konsumieren.

anthonius · 04. Mai 2016 · 0x hilfreich

Vor dem Schlafen etwas entspannen, zum Beopsiel durch Lesen oder Meditation klappt gut.

AS1 · 03. Mai 2016 · 0x hilfreich

Einige wichtige Punkte wurden schon genannt, aber noch nicht die Kombination, die mir seit 40 Jahren zu einem sehr erholsamen Schlaf verhilft. Wenn der Tagesablauf es her gibt, ins Bet gehen, wenn man müde ist, aufstehen, wenn man aufwacht. Dann kann man nicht zuviel und nicht zuwenig schlafen. Den Kopf freiräumen, an nichts denken - am besten konzentriert man sich auf die eigene Atmung und die Entspannung aller Muskeln. In diesem Zusammenhang, gerade wenn man zur Unruhe und zur Nervosität neigt, ist Yoga oder Meditation unterstützend hilfreich. Der Ort, den man am häufigsten zum Schlafen nutzt, sollte bequem sein. Boxspringbetten sind schön, und was die Ausstattung mit Kissen und Decken anbelangt, einfach ausprobieren und auch mal wechseln. Manche Menschen schlafen sogar ohne Kissen am besten.

k481770 · 10. April 2016 · 0x hilfreich

Wenatex Betten sehr bequem und passen sich dem Liege verhalten an. Leider ist der Kostenpunkt sehr hoch xD

Psssst · 10. April 2016 · 0x hilfreich

viel frische luft...und die sorgen aus dem bett lassen :)

1excalibur1 · 07. April 2016 · 0x hilfreich

zusammen mit dem partner und dem schäferstünchen danach ;)

pgiesecke · 06. April 2016 · 0x hilfreich

macge noch nen spaziergang

s125817 · 06. April 2016 · 0x hilfreich

Vor dem Einschlafen eine kleine Massage (Wangen, Schläfen) hilft Wunder. Auch andere derartige Techniken wie die progressive Muskelrelaxation können mit ein wenig Übung auf Dauer sehr gute Ergebnisse erzielen.

Wichtig zu den im ersten Beitrag schon geschriebenen Aspekten ist, wirklich abzuschalten. Belastende Gedanken also mit jemandem besprechen oder auch aufschreiben, sie sich quasi "von der Seele" schreiben.

Viele Menschen glauben auch, sie müßten ins Bett gehen, weil die Uhr das anzeigt. Der Körper weiß aber hundertprozentig besser, wann es Zeit zum Schlafen ist. Hellwach ins Bett zu gehen, nur weil es Zeit dazu ist, ist also vollkommen kontraproduktiv.

porske · 06. April 2016 · 0x hilfreich

Mit einem Boxspringbett schläft man sehr gut

critch_capital · 06. April 2016 · 0x hilfreich

Ohne jetzt Werbung machen zu wollen. Ich hatte auch teilweise starke Schlafprobleme. Mir hat dieses Produkt sehr geholfen. Ein Shake am Abend - die Zusammensetzung der Mineralien fährt die Zellaktivitäten herunter und man wird automatisch müde und kann schneller einschlafen wie auch besser/länger schlafen (http://www.amazon.de/dp/B00UN42PI8) Hat mir ein dipl. Ernährungswissenschaftler genau erklärt. Muss aber jeder für sich testen. Zusätzlicher Tipp: Finger weg von Kaffee oder Red Bull bis man das Problem für sich gelöst hat.

Mehlwurmle · 06. April 2016 · 0x hilfreich

Auf jeden Fall auf die Signale deines Körpers hören und ausreichend schlafen.

 

Gift sind Fernseher und andere elektronische Geräte, die noch im Bett verwendet/konsumiert werden. Der Körper verbindet sonst mit dem Bett nicht ausschließlich Schlaf und wird diesen ggfs. erstmal verweigern.

 

Zudem für ausreichend Dunkelheit im Schlafzimmer sorgen, damit die Rezeptoren im Gehirn auf Schlafmodus umstellen können.

 

Wenn man doch mal Probleme mit dem Einschlafen hat ist es wichtig, sich nicht im Bett herumzuwälzen, sondern aufstehen und erstmal etwas entspannendes machen (Buch lesen vielleicht), bis der Körper wieder signalisiert, dass er schlafbereit ist.

Wenn man sich statt dessen öfter im Bett wälzt tritt nämlich sonst wieder der oben beschriebene Effekt ein und man kann immer schlechter einschlafen.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff