Wie kann ich mit Heimmittel Heckscheibenwerbung entfernen?

flowII · 19. Juli 2015

ich hab mir neulich nen gebrauchten geholt und da klebt eine regionale werbung drauf, auf die ich laufend angesprochen werde.

 

ich hab mit der firma nix zu tun und will die schnellstens los werden. muss man da das teure sticker-ex kaufen, was ja wohl auch nicht die "superwaffe ist" oder geht das auch mit heimmitteln?

 

Antworten

swinxx · 14. Februar 2017 · 0x hilfreich

Das hängt eigentlich von der Art des Aufklebers ab (welcher Klebstoff). Aber im Normalfall sind Öle ne gute Sache wenns ein Aufkleber ist der sich einweichen lässt und für die ganz harten BRocken ist ein Heißluftfön ne Wunderwaffe...

swinxx · 09. Februar 2017 · 0x hilfreich

Vignettenschaber! Also das Teil mit dem man auch die Autobahnplakette etc runterkratzt...

Das_Ding · 21. Juli 2015 · 0x hilfreich

Ich empfehle Olivenoil, und einen Zeranfeld-kratzer

osnajo · 20. Juli 2015 · 0x hilfreich

bei aufklebern hilft ein heissluftfön

ansonsten - gibt es kaum heimmittel -

es sei den - das du nitroverdünnung usw. - dazu rechnest

anthonius · 20. Juli 2015 · 0x hilfreich

Probier es mal mit Nagellackentferner. Du kannst ruhig den billigsten nehmen, das geht ganz gut.

flowII · 19. Juli 2015 · 0x hilfreich

naja bremsfluessigkeit(superwaffe) wird mir erstmal massiv helfen ;) .. das mit dem salatoel werd ich nachher mal probieren, dann steht die karre mit dem arsch inner sonne(wenn sie denn raus kommt)

69wolle · 19. Juli 2015 · 0x hilfreich

Kommt auf den Kleber an. Entweder hilft Wärme, sprich Fön, Salatöl oder Spiritus/Nagellackentferner. Einfach ausprobieren. Viel Erfolg! 

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff