Wie kann ich Mehltau auf Rosen bekämpfen?

sonofmetal · 30. Mai 2015

Ich suche nach einer guten Lösung, Mehltau auf Rosenpflanzen zu bekämpfen. Nützen Hausmittel wie Salzwasser, Milch oder Knoblauchwasser etwas oder muss ich zur Chemiekeule greifen?

 

Antworten

sonofmetal · 02. Juni 2015 · 0x hilfreich

So, da das Mittel nicht für mich, sondern eine Hausmitteln gegenüber skeptische ältere Dame ist, habe ich mich (bzw. sie sich) nun für die Chemiekeule entschieden. Mal sehen, ob es hilft (Saprol).

ghost88 · 30. Mai 2015 · 0x hilfreich

Frischmilch (keine H-Milch) soll helfen. 1 zu 10 mit Wasser verdünnt 2-3 mal auf die Woche auf die Pflanze sprühen. 

Das_Ding · 30. Mai 2015 · 0x hilfreich

Den Echten und Falschen Mehltau bekämpfen. Befindet sich Ihr Garten im natürlichen Gleichgewicht, sodass sich Marienkäfer heimisch fühlen, können diese ihren Beitrag zur natürlichen Mehltau-Bekämpfung leisten. Manche Marienkäfer-Arten weiden den Pilz ab. Bevor Sie dem Echten oder Falschen Mehltau zu Leibe rücken, sollten Sie vor dem Einsatz der chemischen Keule erst einmal die Hausmittel auspacken. Gegen beide Mehltau-Pilze helfen niem- und kieselsäurehaltige Mittel, die auf die betroffenen Pflanzen gespritzt werden. Gegen den Falschen Mehltau helfen Sude und Brühen aus Knoblauch oder Zwiebeln – beides haben Sie sicherlich als Standard in der Küche. Zusätzlich sollten Sie die befallenen Pflanzenteile abschneiden und in die Mülltonne werfen – so wirken Sie einer weiteren Ausbreitung mit dem Echten oder Falschen Mehltau entgegen.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff