Wie funktioniert ein PC?

lutwin52 · 17. August 2013

Hallo an alle Experten von Windows und Computern,

 

eigentlich bin ich ein alter Hase, habe schon unter Windows 2.11 gearbeitet. (damals hieß es für unsere Grafikprogramme: da nehmen wir einen schnellen Compaq 386 *grins*) Da gabs ein Grafikprogramm namens GrafPlus. Später Charisma von Micrografix. Diese 16-Bit-Anwendung ist mir auch nach 23 Jahren immer noch viel wert. Gibt nix besseres. Habe auch noch 2 andere 16-Bit-Anwendungen, auf die ich nicht verzichten kann.

 

Auf meinem Hauptcomuter mit Windows 7 64 Bit läuft alles noch dank dem XP-Modus. Die Hardware unterstützt virtuelle Maschinen. So weit so gut.

 

Aber mein Laptop: Packard Bell. Extrem günstig vom Preis, Display 1600 * 900 px (mit kaufentscheidend), aber sonst minimale Hardware (z. B. keine Unterstützung virtueller Maschinen), sehr viele Reklameprogramme vorinstalliert. Nach vielen Anfangsschwierigkeiten läuft er jetzt sehr gut. Das mitgelieferte Windows 7 64 Bit habe ich upgedatet mit Win 8. Ist ok, läuft ohne Probleme. XP-Modus lässt sich installieren, funktioniert aber nicht.

 

Windows XP mit Original-CD lässt sich nicht installieren!

 

Und jetzt kommts: Mit einer parallelen Win 7 32 Bit Version laufen die 16 Bit Programme ohne irgendwelche Hilfsmittel. Für mich ist das ein absolutes Rätsel. Wie funktioniert das? Vor allem auch für die Zukunft. Kennt schon jemand Windows 8.1? Da soll es viele interne Verbesserungen geben.

 

Hat jemand Erfahrung damit?

 

Antworten

lutwin52 · 26. Dezember 2015 · 0x hilfreich

inzwischen habe ich Windows 10 auf allen Geräten. Jetzt funktioniert alles.

Eric01 · 12. März 2014 · 0x hilfreich

Ich hab nur nen Asus PC, 64 bit, Win 7.

 

Doch wie das alles funktioniert, nun ja bin froh das er überhaupt läuft. :)

 

Versuche sowas immer zu hegen und zu pflegen *g*

 

Sorry wollte einfach mal was schreiben und reinschnuppern :)

Schloesser33 · 17. August 2013 · 0x hilfreich

wie das genau geht und ob da eine VM "eingebaut" war solltest Du evtl. in einem für Windows spezialisiertem Forum fragen, z.B. Winfuture.de

lutwin52 · 17. August 2013 · 0x hilfreich

@Schloesser33 - na ja, ob so oder so, im Moment nicht so sehr interessant. Denn die verschiedenen Betriebssysteme funktionieren. Ubuntu ist auch drauf.

 

Das Notebook war noch kein Windows 8. Das war nur ein Update von Windows 7 64 Bit.

 

Mich interessiert, wie es sein kann, dass meine 16 Bit Programme unter Win 7 32 Bit funktionieren. Und zwar ohne Hilfsmittel. Ist in diesem Windows eine virtuelle Maschine eingebaut? Und warum geht das, obwohl die Hardware das eigentlich gar nicht zulässt?

Schloesser33 · 17. August 2013 · 0x hilfreich

@lutwin52, da reden wir aneinander vorbei, bei Win 7 gibt es keinen Bereich der nicht mit S0Kill "plattgemacht" werden kann.

Was Du warscheinlichst meinst ist der Bereich wo die OS nebst Treibern abgelegt worden ist.

Das hat aber mit Win 8 NIX zu tun, da ist der Bereich meist so gesperrt das der kaum Plattzubekommen ist.

lutwin52 · 17. August 2013 · 0x hilfreich

Hehe, die Problematik mit dem reservierten Bereich kenne ich gut. Packard Bell hat nichts mitgeliefert. Ich musste das koplette System auf DVD selbst herstellen. Auch die Treiber-CD. Wobei da interessant war, dass die Treiber sogar in meinem russischen Windows funktionieren, ohne dass ich ein einziges deutsches Wort gefunden habe. Auch Windows 8 machte keine Probleme. Irgendwie erstaunlich.

Die Festplatte habe ich platt gemacht mittels Live Boot 2012 von Wondershare. Das hat alles funktioniert. Auch bei Windows 7 gibt es diese reservierten Festplattenbereiche. Hat mich immer schon gestört.

Schloesser33 · 17. August 2013 · 0x hilfreich

vorab, NEIN, mit win 8.1 habe ich keine Erfahrungen, wohl aber mit Win 8 auf Laptops.

Die meisten Menschen bezahlen sogar dafür das Win 8 runterkommt und Win 7 oder XP installiert wird.

Das ganze ist aber bei einem Vorinstalliertem Win 8 nicht einfach.

Da muss erst einmal die Festplatte gelöscht werden, und zwar komplett!

Und schon da taucht das erste problem auf :(

So einfach einen S0Kill drüberbügeln ist nicht.

Win 8 hat einen Sicherheitsbereich auf der Festplatte der sich nicht so einfach weglöschen lässt.

 

Wenn Du es schafftst die Platte "porentief rein" zu bekommen UND Deine Installations CD des anderen OS OK ist solltest Du dieses auch installen können.

 

GGF mal mit einer anderen Platte ( die sauber sein sollte ) austesten bevor du Dir deine jetzige installation "abschießt"

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff