Wie berechnet man die Entfernung eines Gewitters?

Wanderfalke · 01. August um 02:55

Wie berechnet man die Entfernung eines Gewitters?

Also vom Blitz bis zum Donner.

 

Antworten

Wanderfalke · 06. August um 06:36 · 0x hilfreich

Danke für eure Antworten.

Hausmann83 · 06. August um 06:31 · 0x hilfreich

man zählt die sekunden zwischen blitz und donner und multipliziert mit drei,das ergibt eine halbwegs zutreffende entfernung,aber warum das so ist,muss ich mal die Omi fragen

sibelkes · 05. August um 04:05 · 0x hilfreich

Das Multiplizieren mit Drei macht Sinn und im Ergebnis kommt dann die Entfernung raus allesrdings in Metern und nicht in km. Drei Sekunden wären dann ca. 900 m Entfernung des Gewitters. Ca. 300 m/s Ausbreitungsgeschwindigkeit des Schalles.

tastenkoenig · 04. August um 23:48 · 0x hilfreich

Nein, die Schallgeschwindigkeit beträgt ca. 343 m/s in Luft bei 20°C. Der Donner braucht also ca. 3 Sekunden, um einen Kilometer zurückzulegen.

Bonze66 · 04. August um 23:36 · 0x hilfreich

nach meinem wissen braucht der schall des donners etwa eine sek. pro km,ohne Gewähr

Wuestengecko · 04. August um 10:29 · 0x hilfreich

Oma hat uns gelehrt, man soll die Sekunden zwischen Blitz(sichtung) und Donner zählen und das wären dann die Kilometer :) ... und wissenschaftliche Erklärungen zur Messung der Entfernung wurden hier ja schon erwähnt.

doern · 03. August um 17:28 · 0x hilfreich

1 Sekunde des Schalls ist 1 Kilometer. So hab ich es gelernt

Alex.K · 01. August um 19:06 · 0x hilfreich

Also:

 

Ich habe als Kind mal von irgendjemandem (aller Wahrscheinlichkeit nach war es wohl 1 Schlaufuchs) gelernt, dass man ab dem Sichten des Blitzes zählen solle, bis das Donnergrollen einsetzt. Die entsprechende Zahl, bis zu der man es schaffen würde zu zählen, solle man entsprechend "mal drei" nehmen und so käme man recht einfach, jedoch nur ungefähr auf das Ergebnis, angegeben in Kilometern...

...

Zum Beispiel:

Blitz gesehen!, dann zählen "1,2,3" Donner hören! ergibt 3x3 = ca. 9 Kilometer Entfernung zum gesehenen Blitz bzw. bis zum Einschlagsort des Blitzes auf der Erde oder zumindest in Bodennähe.

bs-alf · 01. August um 19:05 · 0x hilfreich

...als Kinder haben wir einfach nach dem Blitz gezählt 1,2,3 ,...  bis zum Donner,

 

das waren dann die km...

Husky09 · 01. August um 08:51 · 0x hilfreich

schau mal hier ...

 

http://www.focus.de/wissen/praxistipps/gewitter-entfernung-berechnen-so-gehts_id_6036770.html

 

Zeitlicher Abstand zwischen Blitz und Donner in Sekunden.. mit der Schallgeschwindigkeit von 343,2 m/sek muliplizieren.

anthonius · 01. August um 08:19 · 1x hilfreich

Schall bewegt sich mit ca. 340 Meter pro Sekunde. Du musst also die Zeit zwischen Blitz und Donner messen und die Zahl der Sekunden mit 340 Meter multiplizieren, um die Entfernung zu bekommen.

Mehlwurmle · 01. August um 06:43 · 0x hilfreich

Die alte Faustformel von Oma lautet: Zeit zwischen Blitz und Donner in Sekunden geteil durch 3 ist die Entfernung in Kilometern.

Man sollte sich da aber nicht in trügerischer Sicherheit wähnen, ab einer errechneten Entfernung von 2 bis 3 Kilometern wird es kritisch, wenn man sich im Freien aufhält, da Gewitter höchst dynamische Wettererscheinungen sind.

schlumpf1977 · 01. August um 03:49 · 1x hilfreich

Wie weit man vom Gewitter entfernt ist, ermittelt man mit folgenden Formeln: Der Abstand zum Gewitter berechnet sich, indem man die Zeit zwischen Blitz und Donner in Sekunden mit der Schallgeschwindigkeit mal nimmt. In trockener, 20° C warmer Luft beträgt diese 343,2 Meter pro Sekunde.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff