Wie bekommt man ein Kind zum Obst essen?

joshua_0824 · 18. Februar um 06:22

Wie bekommt man ein Kind zum Obst essen?

 

Antworten

melgarejo1975 · 21. Mai um 07:26 · 0x hilfreich

Bei meinen kids mache ich es immer so das ich von anfang an immer obst und gemüsse mit auf den tisch gestellt hatte..Esser selber gerne obst...nett anrichten mit dem abendbrot, frühstück kombienieren

joshua_0824 · 22. Februar um 00:36 · 0x hilfreich

Ich werde es versuchen. Manchmal versucht er es zu essen, aber

nachdem er es probiert hat, will er es nicht nochmal.

PfauDaniel1 · 21. Februar um 18:23 · 0x hilfreich

Ich habe das Püriert und untergemischt und das nach und nach so gegeben mit der zeit klappt das

Kiefner · 21. Februar um 00:27 · 0x hilfreich

Obst lässt sich gut mit Eis kombinieren

schlapy42 · 20. Februar um 19:10 · 0x hilfreich

habe bei meiner tochter das obst kleingeschnitten und verschiedene sorten und auf einen teller angerichtet

 

dabei habe ich mich auch selbst daran bedient denn kinder ahmen den erwachsen nach

 

irgendwann hat sie dann auch sich an das obst heran gemachht

anthonius · 20. Februar um 09:02 · 0x hilfreich

Am besten geht man mit gutem Beispiel voran, und zwar nict nur ein einziges mal, sondern jeden Tag. Wir haben jeden Tag irgendein Obst auf dem Tisch stehen und essen alle davon, da machen auch die Kinder mit.

  1. Wer selbst niemals Obst isst muss sich nicht wundern wenn die Kinder ihre Mama oder Papa nachmachen.
Joey · 19. Februar um 04:04 · 0x hilfreich

Kinder mögen Dinge am liebsten, die  sie mitgestaltet haben. Also am besten z.B. gemeinsam mit dem Kind Obst kaufen, schneiden und zu einem leckeren Obstsalat zubereiten. Dabei sollte das Kind alles selber machen dürfen, das dem Alter entsprechend gemacht werden kann. (Z.B. kleinschneiden, wenn das Kind alt genug ist, um sich mit einem Messer nicht zu verletzten etc.) Was ein Kind selbst zubereitet hat, ißt es meist auch gerne. 

joshua_0824 · 19. Februar um 01:22 · 0x hilfreich

Mein Kind erkennt die Frucht nach dem Geschmack, auch wenn es in verschiedenen Formen ist. Welche Alternative sollte ich tun?

forchheimer · 18. Februar um 19:54 · 0x hilfreich

Man könnte auch Obst zu lustigen Figueren schneiden, zum Beispiel aus einer Apfelspalte ein Mondgesicht, ist bei meinen Kindern (liegt ca. 30 Jahre zurück) immer gut angekommen.

swinxx · 18. Februar um 18:49 · 0x hilfreich

Das Obst in unerkennbar kleine Stücke hacken und unter das Essen mischen das dem Kind schmeckt :)

Karl-Laschnikow · 18. Februar um 13:44 · 0x hilfreich

Macht Obsttage. Da gibt es für alle Obst und nicht nur fürs Kind. ;) 

suse99 · 18. Februar um 10:33 · 0x hilfreich

Stimme 1 absolut zu. Zusätzlich kann man das Obst nett anrichten, also z.B. eine Apfelkrone, ein Bananenschiff usw, Ideen gibt es im Netz reichlich.

Statt Kuchen am Nachmittag einen Obstsalat für alle. Geschichten zum Obst erzählen, wo es herkommt, eine Abenteuerreise zum Obst veranstalten, evtl. mit mehreren Kindern,...

Das wichtigste aber ist das Vorbild und auf keinen Fall drohen oder erpressen!

k491 · 18. Februar um 08:51 · 0x hilfreich

1. Selber Obst essen (Vorbild)

2. Dem Kind jeden Tag und verschiedene Obstsorten anbieten

3. Keine Alternativen geben, also z.B. keine Kekse wenn es gleichzeitig auch Obst gibt.

 

Bei Äpfeln kann man süße Sorten kaufen, z.B. Gala, die werden lieber von Kindern gegesssen als saure.

Ebenso Weintrauben.

Birnen mögen z.B. auch viele Kinder und wenn die ganze Familie gemeinsam Obst isst, dann klappt das auch bei den Kindern. Es ist nur eine Sache der Gewohnheit.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff