Welche Gründe könnten dagegen sprechen, Holzbretter in einem Geschirrspüler zu reinigen?

anthonius · 21. Juni 2015

Weis jemand einen Grund, der dagegen spricht, warum zum Beispiel das Holz darunter leiden sollte?

 

Antworten

Boesesbambi · 26. Juni 2015 · 0x hilfreich

Das Holz zieht sich mit Wasser voll und wird schief und unförmig, dabei Brauch man doch gerade glatte trockene Bretter.

dbrasco777 · 24. Juni 2015 · 0x hilfreich

Wenn du nicht das intensive Programm nimmst sondern das schnelle (bei mir 30min. ohne Trocknen), kann nicht viel passieren.

Allerdings kommt es darauf an, wie sehr du dein Schneidebrett liebst und wieviel du dafür ausgegeben hast.

Heidi1978 · 23. Juni 2015 · 0x hilfreich

Zu viel Waser für das Holz, dann das Salz vom Geschürspüler.

osnajo · 23. Juni 2015 · 0x hilfreich

die holzbretter bestehen meistens aus wurzelholz - und bei denen bestehen keine bedenken 

auch in einem geschirrspüler nicht

 

es sind harthölzer - die nicht wasser aufnahmefähig sind

Das_Ding · 23. Juni 2015 · 0x hilfreich

Verleimte Hölzer quellen auf und bekommen risse

RFeuRO · 22. Juni 2015 · 0x hilfreich

Holz und wasser können in der Kombination dazu führen das sich Pilzstämme im Holz ansetzen

Mehlwurmle · 22. Juni 2015 · 0x hilfreich

Sowohl durch das Wasser, als auch durch den Trocknungsvorgang kann/wird sich das Holz verziehen.

Wanderfalke · 21. Juni 2015 · 0x hilfreich

Weil Holz in Wasser aufquillt und sich aus der Form bringt.

s125817 · 21. Juni 2015 · 0x hilfreich

Holz quillt und verzieht sich, wenn es naß wird.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff