Welche Art von Kaffeemischung, ist gesünder: "Milch-Kaffee, oder Kaffee/schwarz"?

Benial · 11. April um 18:35

Hi meine Frage, ist; ob oder welche Kaffeeartmischung Milch-Kaffee, oder Kaffee/schwarz gesünder ist?

 

Danke! LG 459538

 

Beste Antwort

69wolle · 11. April um 20:55 · 1x hilfreich
Beste Antwort

Bei einigen Menschen reizt die im Kaffee enthaltene Säure die Magenschleimhaut. Das kann bei einem empfindlichen Magen zu Sodbrennen führen. Durch die Zugabe von Milch oder Sahne in den Kaffee wird diese Säure neutralisiert, was die Reizwirkung abmildert. Milchkaffee bietet also eine gute Alternative zu "magenschonendem" Kaffeepulver.

 

Ein weiterer Effekt des Milch- oder Sahne-Zusatzes im Kaffee ist die langsamer eintretende Wirkung von Koffein, die dafür jedoch etwas länger anhält. Durch das Fett aus der Milch wird das Koffein langsamer aufgenommen.

 

Ob man Milch oder Kondensmilch verwendet, ist Geschmackssache. In beiden Fällen wird der bittere Kaffeegeschmack abgeschwächt. Je höher der Fettgehalt der Milch ist, desto milder ist der Kaffeegeschmack.

Antworten

AS1 · 14. April um 23:27 · 0x hilfreich

Der schwarze Kaffee ist der gesündere, denn die Milch enthält zusätzliche Kalorien.

Wuestengecko · 12. April um 13:18 · 0x hilfreich

Denke es ist auch abhängig von der Kaffeesorte und der Kaffeezubereitung, sowie von der eigenen Verträglichkeit. Starker Kaffee reizt mehr als "dünner" Kaffee, bei einigen ist koffein-freier Kaffee besser als koffeinhaltiger, usw.

 

Milch(produkte) schwächen die "Reizung" des Kaffee, können aber auch Unverträglichkeiten auslösen (z.B. Lactoseintoleranzen).

porske · 12. April um 11:58 · 0x hilfreich

Egal was, Kaffe ist immer relativ ungesund durch Säuren und Koffein

69wolle · 11. April um 20:55 · 1x hilfreich
Beste Antwort

Bei einigen Menschen reizt die im Kaffee enthaltene Säure die Magenschleimhaut. Das kann bei einem empfindlichen Magen zu Sodbrennen führen. Durch die Zugabe von Milch oder Sahne in den Kaffee wird diese Säure neutralisiert, was die Reizwirkung abmildert. Milchkaffee bietet also eine gute Alternative zu "magenschonendem" Kaffeepulver.

 

Ein weiterer Effekt des Milch- oder Sahne-Zusatzes im Kaffee ist die langsamer eintretende Wirkung von Koffein, die dafür jedoch etwas länger anhält. Durch das Fett aus der Milch wird das Koffein langsamer aufgenommen.

 

Ob man Milch oder Kondensmilch verwendet, ist Geschmackssache. In beiden Fällen wird der bittere Kaffeegeschmack abgeschwächt. Je höher der Fettgehalt der Milch ist, desto milder ist der Kaffeegeschmack.

Heidi1978 · 11. April um 20:04 · 0x hilfreich

Also ich trink meine Schwarz, seitem ich gehört habe das die Milch die entgiftung durch den Kaffee verhindert. Und ich habe schon bemerkt das schwarzer Kaffe meinem Magen gut tut.

X-Reaper · 11. April um 19:14 · 0x hilfreich

Gesünder ist der Kaffe Schwarz

Limofranz · 11. April um 18:39 · 0x hilfreich

Kaffe schwarz

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff