Gratis Duschgel
 
 

Weiß jemand ein Mittel gegen Heuschnupfen?

Schaefchen0909 · 27. Mai 2015

Mein Freund hat Schnupfen ohne Ende. Weis jemand ein Mittel dagegen?

Allerie zu haben ist leicht, nur die weg zu bekommen ist schwer.

 

Antworten

Schaefchen0909 · 21. Juni 2015 · 0x hilfreich

Vielen Dank

Wanderfalke · 29. Mai 2015 · 0x hilfreich

Gegen Schnupfen können ätherische Öle helfen. Entweder auf die Brust reiben oder etwas in Wasser geben und inhalieren.

Auch könnte ein, in warmes Wasser getränktes Handtuch um den Hals helfen, auf das man etwas Lavendelöl gibt.

Tuulikki · 28. Mai 2015 · 0x hilfreich

Aus eigener Erfahrung: Ernährungsumstellung!!!

 

Wir pumpen tagtäglich unheimlich viel Schrott in uns hinein, was Allergien fördert und auch deren Rückgang verhindert.

 

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/lebensmittel-gegen-heuschnupfen-ia.html

 

Nahrung muss nicht nur satt machen ;)

Sie steuert alle Prozesse in unserem Organismus.

 

LG

Masmiie · 27. Mai 2015 · 0x hilfreich

Was ich vergessen hab - Nasenduschen helfen schnell. Die Geräte gibts in der Apotheke und sind einfach zu bedienen.

Masmiie · 27. Mai 2015 · 0x hilfreich

Im Schlafzimmer nur lüften, wenn keine Pollen fliegen und die getragenen Kleider nicht im Schlafzimmer ausziehen oder aufbewahren, so ist wenigstens dieser Raum frei und der Körper kann sich nachts erholen. Beim Autofahren Fenster zu lassen und die Lüftung auf Zirkulation stellen, damit von draußen keine Luft reinkommt. Ist der Flug heftig, helfen Staubmasken aus dem Baumarkt, die Mund und Nase bedecken. Duschen und Kleiderwechsel wurde ja schon erwähnt.

Wichtig - ab zum Arzt und feststellen lassen, wogegen überhaupt der Körper reagiert. Heuschnupfen bedeutet nicht, auf alle Pollen allergisch zu sein. Pech ist es natürlich, wenn man wie mein Mann auf Gräser reagiert, die fliegen zehn Monate im Jahr. Pollenfluginformationen regelmäßig einholen (Internet oder Teletext) und Gebiete mit starkem Flug meiden, wenn möglich. Desensilibierung kann auf jeden Fall mindern, selbst wenns nicht ganz weggeht. Und so oft wies geht, Urlaub an der See oder in min. 1000 Meter Höhe verbringen.

cliomathi · 27. Mai 2015 · 0x hilfreich

Sensibilisierung hilft da nur dauerhaft. Da ich nur einen "leichten" Heuschnupfen habe, gehe ich unter der Dusche und dann geht es wieder für etwa 2 bis 3 Stunden bevor die Pollen wieder die Oberhand gewonnen haben.

k366603 · 27. Mai 2015 · 0x hilfreich

Als Medi kann ich "Aerius" empfehlen. Ansonsten eine Immunisierung/Hypersensibilisierung machen. Hat bei mir beides geholfen. Früher hatte ich extrem üble Probleme mit Heuschnupfen.

Ich82 · 27. Mai 2015 · 0x hilfreich

die üblichen Medies nehmen und wenn er draussen war am besten gleich unter die Dusche und die klamotten auch aus seiner reichweite tun

Mehlwurmle · 27. Mai 2015 · 0x hilfreich

Entweder die harte Chemiekeule mit den Wirkstoffen Loratadin oder Cetirizin, die haben bei mir zum Schluss aber nicht mehr geholfen.

 

Ich habe jetzt etwas pflanzliches aus der Astragalus-Wurzel. Dauert am Anfang aber ein paar Tage bis es seine volle Wirkung entfaltet. Ich bin dafür jetzt seit knapp 3 Wochen ohne jegliche chemische Allergietablette ausgekommen.

 

Das Zeug bekommst du entweder teuer in der Apotheke als Allvent oder kaufe es hier deutlich günstiger:

 

http://swansoneurope.com/de/astragalus-root-470-mg-100-caps.html

 

Früh´s und abends je 2 Kapseln eine halbe Stunde vor dem Essen.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff