Was versteht man unter Telefonreanimation?

sibelkes · 03. Juli um 22:52

Wenn ich bei einem Unfall erste Hilfe leiste ist dann Telefonreanimation sinnvoll oder verstreicht dann zuviel Zeit? Wie muss ich mich verhalten?

 

Antworten

safranes · 09. Juli um 08:06 · 0x hilfreich

Das ist die telefonische Anleitung zur ersten Hilfe und vor allem bei der evt. Reanimation , bis dann der Notarzt eintrifft.

Wuestengecko · 04. Juli um 08:35 · 0x hilfreich

telefonieren ist allein schon richtig, damit du Notarzt rufen kannst. und am Telefon wird dir dann gesagt, was du vor Ort schon mal tun kannst. Gut wäre auch einen Erste-Hilfe-Kurs zu machen. Dort wird nicht nur Erste-Hilfe vermittelt, sondern auch das "wie verhalte ich mich richtig"

thrasea · 03. Juli um 23:16 · 0x hilfreich

Ich würde dir auf jeden Fall einen Erste-Hilfe-Kurs empfehlen - dann weißt du, was du im Notfall zu tun hast. Sinnvoll ist auch eine Wiederholung alle paar Jahre.

 

Unabhängig davon: Wenn du einen Notruf tätigst, muss der Disponent genau wissen, was passiert ist. Es ist normal, dass der Anrufer aufgeregt ist. Der Disponent stellt deshalb alle Fragen, die er wissen muss, in sinnvoller Reihenfolge. Am besten überlässt man ihm die Gesprächsführung. Wenn der Disponent feststellt, dass vermutllich ein Herz-Kreislauf-Stillstand vorliegt und keine anderen Helfer den Patienten reanimieren, wird er dich am Telefon Schritt für Schritt anleiten. Hab keine Angst - du kannst nichts schlimmer machen, als es eh schon ist. Und im besten Fall rettest du damit ein Leben. Hier ein aktuelles Beispiel aus der Zeitung.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff