Was passiert mit verlorenen Bitcoins?

anthonius · 11. Juni 2015

Hallo, ich habe Bitcoins gesammelt und in einem Client (Multibit) gespeichert. Jetzt ist mir die Festplatte abgestürzt und es scheint dass die Daten weg sind.

Meine Frage ist jetzt: was passiert eigentlich mit Bitcoins, die so verloren gehen?

Kann die jemand durch eigenes Mining wiederfinden oder sind sie einfach weg und aus Nimmerwiedersehen verschwunden?

 

Antworten

RFeuRO · 13. Juni 2015 · 0x hilfreich

Das Prinzip einer Cryptowährung ist das diese ohne die Daten verloren sind. Auf ewig!
Deswegen sollte man immer auch eine Wallet regelmäßig sichern, sogar bei Onlinewallets wird das immer empfolen

Carax · 12. Juni 2015 · 0x hilfreich

Soweit ich weiß, sind die endgültig verloren.

Skelos · 11. Juni 2015 · 0x hilfreich

Nein, die sind auf ewig verloren! Ist aber auch kein Problem, da die vorhandene Bitcoin-Menge und die darüber gehandelten Waren/Diensteleistungen, spätestens wenn die Bitcoin-Menge protokollbasiert stagniert aber der Handelwert steigt, dafür Sorge tragen, dass der Wert steigt ;) => Geldmarktpolitik und -regulation greift dann auch hier in gleicher Art!

ritter · 11. Juni 2015 · 0x hilfreich

Schreib doch Bitcoins mal an. Vielleicht können die Dir da weiterhelfen und Dir vielleicht die Bitcoins auch wieder gutschreiben.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff