Was kann ich gegen Geruch in meinem Kühlschrank tun?

Zandra · 30. November 2015

was kann ich noch tun, um den geruch raus zubekommen?

 

Antworten

porske · 14. September 2016 · 0x hilfreich

Eine halbe Zitrone rein legen

user12354 · 25. Januar 2016 · 0x hilfreich

gründlich sauber machen, Duftbaum rein hängen

Dans76 · 31. Dezember 2015 · 0x hilfreich

sauber machen

Kicker2000 · 07. Dezember 2015 · 0x hilfreich

Omas Hausmittel Hilft immer noch am Besten - eine kleine Tasse mit Kaffeepulver in den Kühlschrank stellen - selbst der übelste Stinkekäse hat da keine Chance mehr!

pipundpop · 04. Dezember 2015 · 0x hilfreich

Abgesehennatürlich von gründlich reinigen stell ich gern ein offenes Gefäß mit Kaffeepulver rein, damit hab ich ganz gute Erfahrungen gemacht das auch bei müffelnden Lebensmitteln es nicht unangenehm riecht und der Kaffeegeruch ist auch nur die ersten Tage schwach warnehmbar

Karl-Laschnikow · 30. November 2015 · 0x hilfreich

Schau mal hier rein. Vielleicht hilft es dir ja weiter... 

 

http://www.haushaltstipps.net/tipps/kuehlschrankgerueche-entfernen-9-tipps.html

Timeflyer · 30. November 2015 · 0x hilfreich

Einmal komplett abtauen lassen. Dann mit Zitronen/Essigsäure und ggf. Spülmittel alle Plastikteile gründlich abwaschen (mit sauberen Lappen/Schwamm). Trocken werden lassen. Dann nochmals mit Spülwasser abwaschen und mit sauberen Trockentüchern nachgehen.

Die Glasteile mit Glasreiniger gründlich säubern und nach dem Trocknen erst wieder einsetzen.

 

Sollte der Kühlschrank nach Inbetriebnahme noch immer müffeln/Stinken.... würde ich mal einen Techniker zu Hilfe rufen, denn dann ist anscheinend irgendwas an der Technik faul (sprich: kaputt).

Evtl. dann Überlegung anstellen den Kühlschrank mal zu wechseln.

k491 · 30. November 2015 · 0x hilfreich

Ich schäume meinen gründlich mit einem Chlorreiniger aus. Besonders den Kondensatablauf, erst grob von Rückständen befreien und dann mit ordentlich Chemie fluten.

 

Danach lebt nix mehr was noch für Gerüche sorgen kann.

 

Achtung! Während der gesamten Prozedur gut lüften!

magicm247 · 30. November 2015 · 0x hilfreich

Nach was riecht es? Eigengeruch von Neuware, bestimmte Lebensmittel oder verdorbenem? Den ausgeräumten Kühlschrank mit Spüli auswaschen, dann noch mal mit Essigwasser drüber. Erst komplett trocken wieder füllen.

 

Möglicherweise hat der Kühlschrank auch Ablaufkanäle für Tauwasser. Dort macht sich nach einer gewissen Zeit auch gerne ein Biofilm breit. Diese Kanäle gilt es auch zu säubern / spülen.

tastenkoenig · 30. November 2015 · 0x hilfreich

Außerdem zum Auswischen einen ganz frischen Lappen nehmen, sonst trägt man sich u.U. wieder Gerüche hinein, die man erst später wahrnimmt. Sollte selbstverständlich sein, ich hab's aber schon anders erlebt …

heissbaer · 30. November 2015 · 0x hilfreich

Solange ein Kühlschrank nicht in Betrieb ist sollte die Tür nicht ganz geschlossen werden. (Zitat von Oma "Sonst stinkt er wie der leibhaftige Gottseibeiuns.") Nach was riechts denn? :-)  Gründlich auswaschen und trocknen (lassen) müßte eigentlich reichen. Wenn nicht: Entsorgen.

anthonius · 30. November 2015 · 0x hilfreich

Der Standardvorschlag:

Alles ausräumen, inklusive tiefkühlfach.

Das Tiefkühlfach abtauen lassen und dann den kompletten Kühlschrank mit Haushatltsreiniger auswischen.

Die Lebensmittel auf Frische durchchecken und erst dann wieder einräumen.

s125817 · 30. November 2015 · 0x hilfreich

Was kann ich noch tun? - Interessant wäre vielleicht erstmal zu wissen, was Sie schon getan haben.

Interessant wäre auch zu wissen, wonach es riecht. Es gibt Lebensmittel, die haben nun mal einen starken Eigengeruch.

Ansonsten: Komplett ausräumen und mit Essigwasser auswischen. Die Einlegeböden und eventuellen Schubfächer mit Spülmittel richtig säubern, eventuell eine Weile im Wasser (zum Beispiel in einer Badewanne) liegen lassen.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff