Was enthält die Bremer "Pinkel"?

Alex.K · 20. August um 17:52

Vor allem im norddeutschen Raum ist es auch heute noch üblich, in der kalten Jahreszeit Kohltouren zu unternehmen: Relativ lange Wanderungen durch die winterliche Landschaft mit dem Ziel einer Gastwirtschaft, die den meist nicht mehr so richtig nüchternen und dennoch hungrigen "Kohltouristen" ein deftiges und reichliches Mahl servieren. Es gibt Grünkohl mit Kartoffeln, Bremer Kochwürsten oder auch Mettenden, Kasselerbraten und eben der guten, alten Pinkel.

Was ist nun "Pinkel"? Ist es eine Flüssigkeit? Oder was?!

 

Je ausführlicher die Antwort, desto besser. ^^

♥ Thx ♥

 

Antworten

Hausmann83 · 24. August um 04:49 · 0x hilfreich

grbe wurst mit grünkohl

maik.zuck · 22. August um 06:42 · 1x hilfreich

Eine in Wurstform hergestellte  durchgewolfte Masse mit Nierenfett, Grütze,Speck , Zwiebel und reichlich Gewürze. Es gibt an der Küste auch noch die Einmischung von Fisch in diese  Masse.. Das hab ich schon bei meinem Urlaub gegessen , war allerdings nicht so mein Favorit.

Witchinferno · 21. August um 08:46 · 1x hilfreich

Pinkel ist eine zusammengedrängte Masse, bzw. dicker Gegenstand (Wurst) das aus Speck, Grütze von Hafer oder Gerste, Rindertalg, Schweineschmalz, Zwiebeln, Salz und Pfeffer besteht. Es wird in Schweine-Dünndärme oder Rindermastdärme gepresst und leicht auf Buchenholzspänen geräuchert.

Husky09 · 21. August um 08:22 · 1x hilfreich

Der Bremer Pinkel besteht aus Nierenfett, grünem Speck, Flomen, Zwiebel, Grütze, Salz, Pfeffer,Nelken und Piment.

bs-alf · 21. August um 05:37 · 0x hilfreich

grobkörnige Grützwurst, wird meist mit Grünkohl gegessen

Dickmann65 · 20. August um 19:59 · 0x hilfreich

Grützwurst

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff