Was bezweckt der Schadtrojaner "WannaCry" und wer steckt dahinter?

karl.stein · 23. August um 09:04

Wer steckt hinter den Schadtrojaner "WannaCry" und gegen wem richtet der sich in erster Linie?

 

Antworten

Bonze66 · 24. August um 05:13 · 0x hilfreich

möglichst viele rechner unnutzbar machen um ihn dann gegen eine "gebühr"wieder funktionsfähig zu machen,also auf illegale weise Geld verdienen

s125817 · 23. August um 15:18 · 0x hilfreich

Schaden anrichten

Daten verschlüsseln

Geld für die Nichtentschlüsselung erpressen

 

Und wer dahinter steckt? Leider nicht der ach so böse Russe, sondern die liebe NSA.

Husky09 · 23. August um 09:12 · 0x hilfreich

Den Hackern, die den Trojaner "WannaCry" oder "WanaDecrypt0r 2.0" in Umlauf gebracht haben, geht es um Geld. Zwischen 300 und 600 Dollar in der Cyber-Währung Bitcoin verlangen die Erpresser von Betroffenen, deren Daten der Wurm verschlüsselt hat.

Die NSA-Daten waren von einer Gruppe mit dem Namen „Shadow Brokers“ veröffentlicht worden. In westlichen IT-Sicherheitskreisen wurden dahinter Hacker mit Verbindungen zu russischen Geheimdienst vermutet. 

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff