Warum messen alle deutschen Messstationen gegenwätig erhöhte Radioaktivität in der Luft?

kiritiano · 10. Oktober um 06:53

Den Nachrichten zufolge messen inzwischen alle deutschen und europäischen Messstationen eine erhöhte Radioaktivität in der Luft. Wisst Ihr wie das zusammenhängen könnte ?

Antworten

MrNiceGuy30 · 17. Oktober um 01:25 · 0x hilfreich

Sehr interessante Frage,ich denke diese erhöte Quelle wurde per Athmosphäre,winde hier her getragen und muss irgendeinen Auslöser weiter weg haben.

Nur wo ist die Frage,.

ArsVivendi · 15. Oktober um 23:15 · 0x hilfreich

Finde deine Frage sehr interessant, da ich darüber nichts gelesen hatte und somit nichts davon wusste.

Da ich seit Fukushima selbst einen Geigerzähler habe, habe ich die letzten Tage selber gemessen - das Gerät zeigt aber keine höhere Radioaktivität an.

Ob das eine Beruhigung ist, musst du selbst entscheiden....;-)

Wuestengecko · 13. Oktober um 12:15 · 0x hilfreich

genaue aufklärende Informationen dazu sind nicht zu finden, nur Vermutungen und die Angabe, dass es "von Osten" (Ural) zu uns rüberkommt.

karl.stein · 11. Oktober um 05:06 · 0x hilfreich

Im Ural hat sich wieder einmal etwas undefiniertes ereignet, wo eine große Menge dieses radioaktiven Stoffes freigesetzt wurde. Genaueres wird nirgendwo berichtet.

bs-alf · 10. Oktober um 17:36 · 0x hilfreich

 ...die gemessene, Erhöhte Radioaktivität in der deutscher Region kommt wohl aus Osteuropa

tastenkoenig · 10. Oktober um 11:12 · 0x hilfreich

Es muss eine Ruthenium-Quell im Ural geben. Ein klassischer Kernreaktorunfall kann wohl ausgeschlossen werden, da ein solcher noch weitere radioaktive Stoffe freisetzen würde. Ruthenium wird u.a. für Satelliten-Antriebe benutzt. Aber die tatsächliche Ursache liegt noch im Dunkeln.

doern · 10. Oktober um 11:10 · 0x hilfreich

Warum es genau in der Luft ist weis noch niemand. Man weis bisher nur woher es kommt

Husky09 · 10. Oktober um 09:52 · 0x hilfreich

Die in den vergangenen Tagen gemessene Radioaktivität geht nach Expertenansicht auf eine Quelle im südlichen Ural zurück.

Schwumpi · 10. Oktober um 07:43 · 0x hilfreich

google sagt u.a. das:

 

http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/erhoehte-radioaktivitaet-ruthenium-in-der-luft-stammt-laut-experten-aus-dem-ural-aid-1.7131758

 

aber kA wie vertrauenswürdig die RP ist.


Btw. Happy Birthday ;)

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff