Warum gibt es Menschen die immer alles mies machen, aber selber keine Kritik ertragen?

Das_Ding · 22. Mai 2015

Ich frage mich ernsthaft warum es Menschen die alles mieß machen, ständig austeilen aber selber keine Kritik ertragen. Was könnte deren bestreben sein? Frust ? Unzufriedenheit mit sich selbst ? Will mir einfach nicht in den Kopf.

Antworten

anthonius · 07. April um 11:27 · 0x hilfreich

Es ist nun mal immer einfacher auszuteilen, als selbst einzustecken. Das ist eine Sache der erziehung, denke ich.

AS1 · 25. Mai 2016 · 0x hilfreich

Die schlechte Nachricht: es wird von dieser Sorte in Zukunft noch mehr geben. Schuld sind zwei Dinge: eine gewisse genetische Disposition, aber vor allem das Auslassen einer Entwicklungsstufe beim Erreichen des Erwachsenenalters. Normalerweise gehört zu einer erfolgreichen Sozialisation auch die Erkenntnis der eigenen Unvollkommenheit und der eigenen Schwächen - das führt dann auch zur Empathie mit anderen und zur Akzeptanz anderer Meinungen. Bleibt dieser Schritt aus - zum Beispiel weil die Eltern es versäumt haben, außer Lob auch Kritik zu verteilen - so kommt es zu einer narzisstischen Betrachtungsweise der Welt, nach dem Motto: ich bin perfekt, ich habe immer recht und bin toll (haben ja schließlich meine Eltern auch immer gesagt) und alles andere ist doof und  falsch.

Masmiie · 28. Mai 2015 · 0x hilfreich

Eigentlich logisch. Entweder sind sie der Meinung, sie selbst wissen alles am besten, also darf ihnen natürlich keiner dreinreden. Oder aber, sie müssen einfach alles andere runtermachen, um selbst größer dazustehen, also können sie nicht zulassen, dass sie selbst "kleiner" gemacht werden durch Kritik an ihnen selbst.

ghost88 · 28. Mai 2015 · 0x hilfreich

Da gibt bestimmt viele Gründe.

Aber der Hauptbeweggrund meiner Meinung nach einfach ein Minderwertigkeitskomplex.

Die fühlen sich immer benachteiligt oder so was in der Art.

dbrasco777 · 25. Mai 2015 · 0x hilfreich

Die Antwort liegt meiner Meinung nach im großen Teil daran, dass diese Menschen es einfach nicht anders kennen.

Wenn die Eltern so waren oder sie in jungen Jahren wenig Mitgefühl, Liebe etc. bekommen haben, dann kann man es sogar teilweise verstehen, warum sie so handeln.

Silvermoongirl · 24. Mai 2015 · 0x hilfreich

Zwischen Menschen herrscht ein ständiger Konkurrenzkampf, wer ist der Beste, wer ist der Klügste, wer ist der Schönste.

Je weniger Selbstwertgefühl jemand hat, desto mehr muss er andere klein machen, um sich selber größer zu fühlen. So jemand sucht die Schuld für seine Fehler auch meistens bei anderen, statt sich zu fragen, was er daraus lernen kann.

Leider kann man niemandem helfen, der Hilfe nicht annehmen will und kann.

PierreGibbon · 22. Mai 2015 · 1x hilfreich

Die Miesmacherei soll verhindern, dass andere erfolgreich werden, es bildet sich dadurch "der Innere Schweinehund". Er meinte es wäre zum Ausgleich, damit alles neutral bleibt. Eine logik, die mal einer begreifen soll, egal, hab ihm gesagt, dass ihn keiner um seine Meinung gebeten hat.

Nächstes Mal probier ichs mit der Mitleids-Tour. Muhaha.

manu12384 · 22. Mai 2015 · 1x hilfreich

Die gabs es und wird es immer geben.Das ist die Unzufriedenheit mit sich Selber und du weißt ja austeilen ist bekanntlich einfacher als einzustecken,denn Nehmerqualität haben nur wenige.

anthonius · 22. Mai 2015 · 1x hilfreich

Es ist eben viel einfacher, sich über alles zu beklagen als selbst Vorschläge zu machen.

Wer selbst Vorschläge macht und andere führen will, setzt sich einer mögliche Kritik aus und das ertragen viele nicht, wie du schon richtig sagst. Am besten beachtet man solche Miesmacher gar nicht.

Mehlwurmle · 22. Mai 2015 · 1x hilfreich

In vielen Fällen wird es wohl tatsächlich persönliche Unzufriedenheit/Frust sein. Da wird dann nach dem Motto gehandelt, wenn es mir schlecht geht, dann sollen andere gefälligst auch keine Freude am Leben haben.

 

Warum diese Menschen dann keine Kritik vertragen, liegt sicher daran, dass sie sich ihrer Situation selber bewusst sind. Wenn man aber an daran selber nicht viel ändern kann (manches ist ja von außen vorgegeben), entsteht halt Unzufriedenheit bzw Frust.

 

Und wenn dann noch jemand von außen kommt und denen unter die Nase reibt, was sie selbst schon wissen...

 

Eine Art Abwehrreflex.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff