Warum gibt es bei Bluetooth keine Verbindungsstörungen?

Roseausk · 01. März 2017

Warum gibt es bei Bluetooth keine (ich hatte jedenfalls noch keine)Verbindungsstörungen wie zum Beispiel beim Radio oder Ähnlichem?

 

Beste Antwort

s125817 · 01. März 2017 · 3x hilfreich
Beste Antwort

Bei Bluetooth werden die Daten digital übertragen und ggf. gepuffert. Dabei werden wie in der sonstigen Digitaltechnik auch Prüfwerte mitgesendet, die eine Identifizierung eines Fehlers ermöglichen, so daß die fehlerhaften Daten vom Empfänger noch einmal angefordert werden können.

Beim Radio werden Funkwellen verwendet, die beispielsweise eine Mauer nicht durchdringen können oder bei denen sich hinter Hindernissen ein Schattenbereich bildet, was zu Fehlern wie Rauschen oder Unterbrechungen führt.

Bei Gewitter, elektromagnetischen Feldern oder ähnlichem können nach wie vor auch digitale Verbindungen ausfallen, weil die Funkwellen die Störquelle nicht überwinden können.

Für weitere Details einfach mal den Unterschied zwischen digitaler und analoger Datenübertragung anschauen.

Antworten

Marilyn_Manson · 13. März 2017 · 0x hilfreich

 Weil Die Verbindung gut ist

DunklerLord · 04. März 2017 · 0x hilfreich

doch störungen sind durchaus möglich wenn hindernisse dazwischen liegen

anthonius · 02. März 2017 · 0x hilfreich

Grundsätzlich werden auch Bluetotth-Verbindungen störanfällig. Allerdings gibts da Mechanismen zur Fehlerkorrektur, die analoge Systeme nicht haben.

swinxx · 01. März 2017 · 0x hilfreich

Radio und so Zeug ist Analog, was da wegen Störungen etc nicht ankommt, das fehlt dann auch einfach. Bei Bluetooth prüft "die andere Seite" ob was fehlt und wenn ja, dann holt es sich die fehlenden Daten einfach nochmal... 

RFeuRO · 01. März 2017 · 0x hilfreich

Analoge Übertragungsstandards haben eine höhere Fehleranfälligkeit,
Bei Radio wirst du beim DAB-Standard auch weniger Ausfälle haben.

s125817 · 01. März 2017 · 3x hilfreich
Beste Antwort

Bei Bluetooth werden die Daten digital übertragen und ggf. gepuffert. Dabei werden wie in der sonstigen Digitaltechnik auch Prüfwerte mitgesendet, die eine Identifizierung eines Fehlers ermöglichen, so daß die fehlerhaften Daten vom Empfänger noch einmal angefordert werden können.

Beim Radio werden Funkwellen verwendet, die beispielsweise eine Mauer nicht durchdringen können oder bei denen sich hinter Hindernissen ein Schattenbereich bildet, was zu Fehlern wie Rauschen oder Unterbrechungen führt.

Bei Gewitter, elektromagnetischen Feldern oder ähnlichem können nach wie vor auch digitale Verbindungen ausfallen, weil die Funkwellen die Störquelle nicht überwinden können.

Für weitere Details einfach mal den Unterschied zwischen digitaler und analoger Datenübertragung anschauen.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff