Warum geht Marathon an die Nieren und schädigt diese?

safranes · 09. Juli um 07:11

Warum sorgen Marathonläufe nicht nur bei Hobbyläufern dafür das die Nieren geschädigt werden?

 

Antworten

sibelkes · 10. Juli um 22:12 · 0x hilfreich

Bei der Belastung währen eines Marathons wird nicht nur die Niere schlapp machen. Man denke an den Ursprung des Namens , denn der Krieger ist angekommen vor lauter Motivation und nach der Meldung sofort verstorben.

Bonze66 · 10. Juli um 07:05 · 0x hilfreich

hoher flüssigkeitsverlust durch die Anstrengung und meist zu geringe flüssigkeitszufuhr durch getränke kann schnell zu einer dehydrierung und damit unter anderem zu einer beeinträchtigung der nierenfunktion und somit zu deren schädigung führen

maik.zuck · 09. Juli um 21:26 · 0x hilfreich

Durch den hohen Wasserverbrauch gehts in Richtung Nierenschädigung .

69wolle · 09. Juli um 11:31 · 0x hilfreich

Durch die Dehydrierung wegen der Anstrengung, Hitze und zu wenig trinken kann das auf die Nieren gehen. Wenn man Vorgeschädigt ist, z.B. Diabetiker, sollte man sich anders sportlich betätigen.

doern · 09. Juli um 10:18 · 0x hilfreich

Weil durch das Schwitzen den Nieren viel Salz entzogen wird

bs-alf · 09. Juli um 09:43 · 0x hilfreich

...zu viel belastung für die nieren.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff