Trojaner oder nicht?

TC_007 · 31. März 2015

Ich nutze Outlook 365 und meine Konten sind via imap eingerichtet nun meine Frage: Ich habe gestern auf dem Surface (Win 8.1) meine Mails geprüft und hatte dort zwei Spammails bei denen Kaspersky auch anschlug und vor dem öffnen dieser Mails (was ich eh nicht getan hätte), beim löschen jeweils einen Trojaner entfernt hat. Ich hatte aber kurz vorher mit meinem Laptop ( Windows 10 Preview mit Windows Defender) kurz die Mails offen, aber nicht weiter bearbeitet, leider hat der Defender mal wieder nix erkannt. Auch hier hatte ich die Mails natürlich nur in der Liste, jedoch nicht geöffnet. Muß ich mir nun Sorgen machen?

 

Antworten

anthonius · 02. April um 07:00 · 0x hilfreich

In jedem Fall würde ich die Computerleistung aufmerksam beobachten, aber das muss man ohnehin.

TC_007 · 01. April 2015 · 0x hilfreich

Also ich habe die Nachrichtenvorschau, aber das Problem ist gelöst. Kaspersky entfern den Anhang und Outlook Synct dann die Mail ohne Anhang, daher kam sie auf den anderen Rechnern direkt ohne Ahnhang. Gute Sache also...

k117700 · 31. März 2015 · 0x hilfreich

In welcher Form wurde von Kaspersky ein Meldung angezeigt? Lässt du Webinhalte in deinen Mails anzeigen, welche dann über den Webscan erkannt werden können?

 

Ich habe auch Kaspersky und der schlägt nicht beim löschen der Mails an, jedenfalls wenn die Schadware im Anhang ist und nicht per Web-Inhalt der Mail wie ne Homepage geladen wird...

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff