Notebook unter 600€?

Carax · 24. Mai 2015

Hallo liebe Community,

 

ich habe vor, ein kleines Notebook für maximal 600,00€ zu kaufen. Vielleicht hat jemand von euch schon ein paar Erfahrungen in dieser Kategorie.

 

Folgende Kriterien sollte es erfüllen:

 

  • Prozessor: Intel I3 (oder besser)
  • Grafikkarte von NVIDIA
  • Festplatte: ab 250 GB SSD
  • WLAN- und Bluetooth-fähig
  • entspiegeltes / mattes Display
  • beleuchtete Tastatur
  • Webcam

Ich hoffe ihr könnt mir ein paar gute Vorschläge unterbreiten.

 

Vielen Dank im Vorraus!

 

Beste Grüße

Carax

Antworten

anthonius · 07. April um 11:36 · 0x hilfreich

Wenn du hauptsächlich surfen willst, wäre ein Chromebook eine gute Alternative.

Schloesser33 · 26. Mai 2015 · 0x hilfreich

Muss es denn ein NEUES sein? Es gibt ja auch REF. Geräte mit voller Garantie ( 24 Monate )

Evtl. wäre ein Levovo Thinkpat T520 ja etwas für Dich, die gibt es bis zum I7 ;)

Tuulikki · 25. Mai 2015 · 0x hilfreich

vergleichen schadet nie

wenn man sich mal eins rausgepickt hat, mal in den laden um es zu testen, haptik, tastaturanschlag, gewicht etc. abschätzen ist auch nie verkehrt.

 

muss allerdings sagen, ich nutze notebooksbilliger schon seit jahren,

sowohl beruflich als auch privat und hatte nie probleme.

und es war bisher immer der günstigste anbieter.

 

davor habe ich auf alternate geschworen, aber die sind im der notebook-sparte immer noch zu teuer meiner meinung nach.

allerdings für einzelkomponenten im desktop-bereich eine gute anlaufstelle.

lg

Schmiddi · 25. Mai 2015 · 0x hilfreich

da gibt es immer mal Angebote bei Saturn & Co, sogar mit 0% Finanzierung, nur das matte Display ist schwierig.

Ich habe mir eines im Angebot für 499,- geholt, vor 2 Jahren, benutze es jeden Tag, und bin wirklich zufrieden. Es ist ein Toshiba Satelite mit i3 Prozessor.

manu12384 · 24. Mai 2015 · 0x hilfreich

Also ich würde immer erst in Media-Markt oder Saturn und bissle recherchieren und dann auf Billiger.de gucken,wer das beste Angebot macht.

Tuulikki · 24. Mai 2015 · 0x hilfreich

das acer hatte ich auch auf dem schirm, aber es hat nicht die geforderte gforce.

 

ich persönlich würde zu win8 tendieren, statt linux drauf zu booten.

 

sauberes betriebssystem. seit win7 (abgesehen von win2000) kann microsoft sich sehen lassen.

 

alternative wäre (für mich persönlich) höchstens noch MAC, aber für 600 dann wohl eher gebraucht. wobei die Hardware ja mittlerweile auch bei Apple kein eigenes Süppchen mehr ist.

anthonius · 24. Mai 2015 · 0x hilfreich

Mein Tip: Kauf dir ein Chromebook und installiere Linux drauf.
Das ist unter 300 Euro zu haben und funktioniert echt gut, es ist nur ein wenig Arbeit mit der Installation aber es gibt gute Anleitungen im Netz. Ubuntu zum Beispiel.

Carax · 24. Mai 2015 · 0x hilfreich

Das gefällt mir schon sehr gut! Vielen lieben Dank!

Tuulikki · 24. Mai 2015 · 1x hilfreich

einfach mal die suchkriterien bei Notebooksbilliger eingeben.

 

http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/asus+x555ln+dm176h

 

hab dir mal einen rausgesucht. sogar 2 Grafikkarten an Board.

Eine "schwache" für office und akku" und die Geforce im Anschlag wenn Leistung gefragt ist.

 

Musst mal stöbern ;)

LG

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff