Neues Auto: Benzin oder Diesel?

NotToday · 25. April 2015

Hallo zusammen,

 

ich möchte mir demnächst ein neues Auto zulegen. 

Mich würde deshalb interessieren, ob Benzin oder Diesel besser ist? Weshalb?

 

Antworten

anthonius · 03. April um 06:21 · 0x hilfreich

Naja, nach den ganzen Skandalen mit Diesel wohl eher Benzin- oder Hybrid.

Wanderfalke · 29. April 2015 · 0x hilfreich

Ab ca. 25.000-30.000km im Jahr Diesel, sonst Benziner.

wintwopay · 29. April 2015 · 0x hilfreich

Benzin bei wenig KM/Jahr.

Marann · 28. April 2015 · 0x hilfreich

Du fährst also wenig. Der Dieselpkw kann ich trotzdem empfehlen. Meine Erfahrung Man benötigt bei Dieselpkw weniger Kraft als bei Benzinpkw.

MauriceSG · 28. April 2015 · 0x hilfreich

Moin,

also für mich käme nur ein Benziner mit Gasanlage als neuwagen in betracht.

Günstige Steuer und günstiger Treibstoff.

 

Gruß Maurice

DJBB · 28. April 2015 · 0x hilfreich

im grunde braucht man da mehr infos über dich und deine situation

Wolf29391 · 28. April 2015 · 0x hilfreich

50ccm Dreirad wäre auch ne Lösung ;-)

Wolfman · 28. April 2015 · 0x hilfreich

Hallo Sebastian, hast Du Erfahrung mit LPG oder wie kommst Du darauf? Ich hatte bisher weder Probleme mit der Elektronik noch dem Komfort. Im Gegenteil knapp 15% Mehrverbrauch aber 50% weniger an der Tanke zahlen :-)

Sebastian · 28. April 2015 · 0x hilfreich

also wenn du wirklich nicht so viel fährst (alles bis etwa 15000km im Jahr) dann nimm auf alle Fälle nen Benziner. Gas würde ich nach wie vor nicht empfehlen, zu anfällig in bei der Steuerungelektronik und unbequem vom Komfort her.

Chris1986 · 27. April 2015 · 2x hilfreich

Wenn der Wagen nur sporadisch für Kurzstrecken zum Einkauf gefahren wird dann empfehle ich dringend keinen Diesel zu kaufen.

 

Die heutige Abgasnachbehandlung bedarf regelmäßiger Reinigungszyklen die nur stattfinden können, wenn das Fahrzeug auch ordentlich warmgefahren wird. Gerade beim Diesel ist die Kaltlaufphase aber höher als beim Benziner.

 

Einen Benziner mit Saugmotor würde ich ja am ehesten empfehlen aber die werden immer seltener. Sollte es doch ein Fahrzeug mit Turbolader werden (Diesel haben heute zu 99% einen) dann empfehle ich den Ölwechselintervall nicht nur  von der km Leistung sondern auch von der Zeitvorgabe her penibel einzuhalten. Turbolader reagieren über längere Zeit i.d.R. sehr sensibel auf schlechtes Öl.

ritter · 27. April 2015 · 1x hilfreich

also ich finde es kommt drauf an ob viel fahrer oder nicht viel fahrer. Wenn du sehr viel auto fahrst eher diesel wenn du nicht so viel Auto fahrst würde ich dir einen Benziner eher empfehlen oder GAS auto

Sh1bby123 · 26. April 2015 · 0x hilfreich

E-Auto ist auf lange sicht gesehen günstiger

Wolfman · 26. April 2015 · 0x hilfreich

Hey,

als wirklich gute Alternative gibt es noch Autogas (LPG). Wie der Zufall es will, habe ich einen auf LPG umgerüsteten Ford Focus MK1 zu verkaufen. Bei Interesse PM.

Gruß

Heiko

NotToday · 25. April 2015 · 0x hilfreich

Ja, Elektroautos kommen für mich erst in einigen Jahren in Frage. Ist aber sicherlich für viele rentabel!

Wolf29391 · 25. April 2015 · 0x hilfreich

Leider sind Elektroautos noch zu teuer. Für Kurzfahrer eigentlich genau das Richtige. Diesel für Vielfahrer und Leute die Drehmoment direkt beim Losfahren suchen ;-) Bleibt nur noch die Wahl welches Auto xD

NotToday · 25. April 2015 · 0x hilfreich

Danke für die Antworten.

Ich fahre zugegebenermaßen sehr wenig.

Ich nehme meist öffentliche Verkehrsmittel um zur Arbeit zu kommen.

Das Auto wird hauptsächlich dann zum Einkaufen, sowie kürzere Ausflüge von Stadt A nach B genutzt. 

UweGernsheim · 25. April 2015 · 1x hilfreich

Hallo Bumsi,

 

für mich ständen an Deiner Stelle folgende Überlegungen an:

Wieviele km fährst Du ca. im Jahr? Fährst Du viel Kurz- oder Langstrecke?

 

Ein Diesel-PKW ist normalerweise zunächst einmal in der Anschaffung deutlich teurer als ein Benziner. Da hier auch die KFZ-Steuer höher ist, andererseits Diesel-Fzg. meist weniger verbrauchen und der Liter Diesel preisgünstiger ist, lohnt sich ein Diesel im allgemeinen erst bei mehr als 20.000 / 25.000 km im Jahr.

 

Gruß

UweHessen

anthonius · 25. April 2015 · 1x hilfreich

Wenn du eine grössere Familienkutsche fahren willst ist Diesel besser, die Motoren haben mehr PS und ziehen besser als ein Benziner.

JoSiso · 25. April 2015 · 0x hilfreich

Denk doch mal über einen Hybrid nach, Volltanken für unter 10 Euro !

Wenn du viel Stadt und wenig Autoahn fährst ist das einfach genial.

Marann · 25. April 2015 · 0x hilfreich

Ich bevorzuge Dieselpkws. Der Diesel ist bei uns billiger als Benzin und die Kfzsteuer passt sich vielleicht den Benzinpkws an.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff