Mit welchen Hausmittelchen kann man am besten den Backofen reinigen?

Wanderfalke · 28. Mai 2015

Mit welchen Hausmittelchen kann man am besten den Backofen reinigen?

 

Antworten

anthonius · 10. April um 13:53 · 0x hilfreich

Putzmittel und ein Schwamm dazu. Altes Hausmittel :-)

Wanderfalke · 03. September 2015 · 0x hilfreich

Zitronensaft hört sich gut an. Danke für den Tipp.

rosewell · 02. Juni 2015 · 0x hilfreich

 Ein Schüsselchen mit Zitronensaft in den Backofen stellen, oder Zitronensaft mit etwas Wasser vermischen und auf das Backblech gießen. Das Backblech in den Ofen schieben und in beiden Fällen wird der Backofen auf 100 Grad (nicht über 180 Grad!) erhitzt. Wenn die ganze Flüssigkeit verdampft ist, lassen sich Fettflecken von Wänden und Ofentüre abwischen.

Boesesbambi · 28. Mai 2015 · 0x hilfreich

Hallo Wanderfalke,

 

probier es mal mit einer Waschmittellauge!

Waschmittel ist Teerlösend und das entsteht, wenn Lebensmittel im Ofen anbrennen.

 

Lg

Sh1bby123 · 28. Mai 2015 · 0x hilfreich

Auflaufform mit wasser füllen und die in den Ofen für ne Stunde ziehen lassen, dann weichen dir verkrusteten Sachen besser auf und du brauchst nicht ganz so viel muskelkraft oder chemie

Masmiie · 28. Mai 2015 · 0x hilfreich

Bei dick Eingebrannten bin ich auch schon mit Lavendelöl und Muskelschmalz drangegangen. Da waren Stellen, bei denen meine Mutter meinte, das geht nimmer sauber, nach 5 Minuten Arbeit waren sie weg *g

69wolle · 28. Mai 2015 · 1x hilfreich

Den Backofenboden 1 cm dick mit Salz ausstreuen und 30 Minuten auf 100 Grad. Anschließend auskehren und nachwischen. Oder eine Schüssel mit Zitronensaft hineinstellen und auch auf 100 Grad, bis er verdampft ist. Den warmen Ofen noch auswischen.

ghost88 · 28. Mai 2015 · 0x hilfreich

Backpulver hätte ich gesagt

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff