Linux auf USBStick, aber was ist zu beachten?

Wolf29391 · 22. Juli um 08:53

Man kann ja so gut wie jeder Linux Version auf USBSTICK packen, aber was sollte man beachten, um die besten Ergebnisse zu erzielen? USBSTICK Geschwindigkeit, bestimmte Distro, Einstellungen im Linux, die das Leben verbessern? Ich finde nur Anleitungen und Videos für das Erstellen, aber nicht zu dem Optimieren und der Wahl der Distro/X Umgebung.

Antworten

doern · 25. Juli um 09:53 · 0x hilfreich

Das funktioniert nicht mit jeder datei

michardt · 22. Juli um 19:58 · 0x hilfreich

Ich würde Dir PClinuxOs empfehlen, zu Beginn als Live CD (auf dem Stick)
Get Linux KDE or MATE

 

Hier noch ein Blog dazu

Wolf29391 · 22. Juli um 12:47 · 0x hilfreich

blender 3d wäre nicht schlecht und audacity

papasslf58 · 22. Juli um 11:47 · 1x hilfreich

1. Nicht jede Linuxdistri kann auf USB geschoben werden und ist bootfähig !

 

2. Bei denen die das sind , geht das sehr einfach mit dem Linuxtool dd

 

3. Welche distri du wählst, hängt doch davon ab, wofür du das Linux benutzen

willst. Als Rettungssystem, onlinebanking, als Testsystem

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff