Kann man der gegenwärtigen Mückenplage mit "Icaridin" Herr werden?

maik.zuck · 11. August um 01:00

Bei der gegenwärtigen feuchten Witterung haben die Mücken Hochkonjunktur. Sind die Mittel mit Icaridim empfehlenswert zur Mückenabwehr oder sollte man wegen der Nebenwirkung es lieber sein lassen?

Antworten

69wolle · 11. August um 23:01 · 0x hilfreich

Diethyltoluamid scheint wirksamer zu sein als Icaridin. Allerdings schont Icaridin Textilien und Kunststoffe und darf auch bei schwangeren und kleinen Kindern verwendet werden.

s125817 · 11. August um 15:26 · 0x hilfreich

Falls das die Frage beantwortet: Teebaumöl, Minzöl, Kokosöl hilft viel besser und ist ungiftig. Außer Teebaumöl kann man es sogar schlucken - hilft dann allerdings nicht mehr gegen Mücken.

doern · 11. August um 07:58 · 0x hilfreich

Laut Tests bringt es wenig bis gar nichts

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff