Kann ich nachfragen wie es um meine Bewerbung steht?

doncrackhead · 24. August 2015

Ich habe mich vor 3 Wochen bei einem Unternehmen für eine Ausbildung beworben. Es wurde keine Stelle inseriert. Ich hab nachgefragt, ob die ausbilden und mir wurde dann gesagt, dass ich mich einfach mal bewerben soll. Dementsprechend sollte ich ja keine bis kaum "Konkurrenz" haben. Wäre es also okay nach diesen drei Wochen mal freundlich anzurufen und nachzufragen? Was meint ihr?

 

Beste Antwort

s125817 · 24. August 2015 · 2x hilfreich
Beste Antwort

Allgemein wird eine Frist von 2 Wochen als angemessen betrachtet. Postlauf, Sichtung und erste Auswahl sollten damit abgedeckt sein. Einfach dezent nachfragen, ob die Bewerbungsunterlagen angekommen sind. Der Rest ergibt sich aus diesem Aufhänger eigentlich von allein. Eine Nachfrage signalisiert auch deutlich Interesse an der Stelle. Wer nur die Hände in den Schoß legt und wartet, bis Antworten oder Absagen kommen, dem ist die Stelle egal.

Antworten

Heidi1978 · 29. August 2015 · 0x hilfreich

Ja klar, dann merken die auch das dir die Arbeit wichtig ist.

illmerdd · 24. August 2015 · 0x hilfreich

nach 3 Wochen kannst Du ruhig mal nachfragen "ob denn Deine Bewerbung vollständig eingegangen ist, oder Du noch etwas nachreichen kannst..." 

s125817 · 24. August 2015 · 2x hilfreich
Beste Antwort

Allgemein wird eine Frist von 2 Wochen als angemessen betrachtet. Postlauf, Sichtung und erste Auswahl sollten damit abgedeckt sein. Einfach dezent nachfragen, ob die Bewerbungsunterlagen angekommen sind. Der Rest ergibt sich aus diesem Aufhänger eigentlich von allein. Eine Nachfrage signalisiert auch deutlich Interesse an der Stelle. Wer nur die Hände in den Schoß legt und wartet, bis Antworten oder Absagen kommen, dem ist die Stelle egal.

DJBB · 24. August 2015 · 0x hilfreich

ja das kannst du

pgiesecke · 24. August 2015 · 0x hilfreich

fragen kostet nichts

Karl-Laschnikow · 24. August 2015 · 0x hilfreich

Na sicher ist das okay. 👍

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff