Gibt es eine Liste der "verbotenen" Wörter (z.B. Zigeunerschnitzel, Mohrenkopf, Negerkuss usw.)?

bs-alf · 04. November um 08:58

Gibt es eine Liste der "verbotenen" Wörter (z.B. Zigeunerschnitzel, Mohrenkopf, Negerkuss usw.)?

Antworten

Wuestengecko · 08. November um 12:51 · 0x hilfreich

nein, eine offizielle Liste gibt es dafür nicht.

ausiman1 · 06. November um 20:01 · 0x hilfreich

In Österreich heissen die Schaumküsse - Schwedenbomben ( originell - Boom - LOL).

Husky09 · 05. November um 09:05 · 0x hilfreich

Nein es gibt keine offizielle Liste... es gibt nur viele Wörter , die im Laufe der Zeit als politisch inkorrekt gelten.... (Negerkuss, Zigeunerschnitzel usw.)

bleifrau · 04. November um 20:22 · 0x hilfreich

Für mich auch völlig überflüssig! Eine Liste gibt es nicht, nur so ne Art Übereinkommen. "Neger" hatte bei uns (deutschspr. Raum) doch nie ne negative Bedeutung/Konnotation, allenfalls noch bei Redensarten wie "ich bin doch nicht dein Neger". Ansonsten für mich genau so neutral wie Chinese, Italiener oder Mexikaner. Zigeuner dto.

ausiman1 · 04. November um 16:35 · 0x hilfreich

Negerkussbrötchen heisst in Bayern.

"Bumskopfsemmel" = nicht sexistisch(zusammenhauen = BUMS).

tastenkoenig · 04. November um 11:06 · 0x hilfreich

"Schweden", "Kinder" und "polnisch" sind auch keine negativ konnotierten Bezeichnungen, durch die sich jemand diskriminiert fühlen könnte. Das ist die Regel, nach der sich diese Liste aufstellt. Ob das tatsächlich mal jemand getan hat, weiß ich nicht.

Witchinferno · 04. November um 10:16 · 0x hilfreich

Interresantes Thema! Welches uns bei Gebrauch der Worte vermitteln möchte: Du bist anders als wir.
Beim "Negerkuss" hatte die schwarze Bevölkerung damals allerdings nichts gegen dieses Wort einzuwenden, sondern fühlte sich eher geschmeichelt.
Dennoch wurde dieses Wort teils mit Kündigung vom Arbeitsplatz aus unserem Wortgebrauch gestrichen.
Ich sag heute noch beim Bäcker das ich ein "Negerkuss-Brötchen" haben möchte, wenn ich das "Matsch-Brötchen" meine. Es wurde damals eingeführt, weil man sich von den vielen Mitanbietern unterscheiden wollte.

Das Jägerschnitzel steht noch immer auf fast jeder Speisekarte.
Die vielen Wörter, die gestrichen werden sollen, weil unser Land vielfältiger und bunter geworden ist, wird niemand in unsere Köpfe kloppen können.
Wer "mauscheln" betrügt. usw.
Von daher ist eine Liste über angeblich "verbotene" Wörter meines Erachtens für völliger Blödsinn.

faro · 04. November um 09:37 · 1x hilfreich

Es gibt keine offizielle Liste. Es gibt lediglich inoffizielle Aufzählungen von Wörter die nicht politisch korrekt sind.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff