Gibt es eigentlich Demenz bei Tieren?

bs-alf · 08. November um 06:10

Gibt es eigentlich Demenz bei Tieren?

Antworten

CashKarnickel · 10. November um 11:15 · 0x hilfreich

Ja definitiv...Mein Karnickel konnte mal komplett Shakespeares Hamlet auswendig aufsagen, Heute sagt er kein Ton mehr...

s125817 · 08. November um 14:09 · 0x hilfreich

Es gibt Demenz bei Tieren.

Der Mensch ist ein Tier.

Wildtiere sterben im allgemeinen den Gesetzen der Natur gehorchend, bevor sie in großem Umfang ausgeprägte Demenzen entwickeln können. Haustiere werden lange genug "künstlich gealtert", so daß auch sie derartige Verfallserscheinungen zeigen können.

Wuestengecko · 08. November um 12:31 · 0x hilfreich

Ja, Demenz bei Tieren ist bekannt.

Alex.K · 08. November um 07:59 · 0x hilfreich

Ja, demenz kommt auch bei Tieren vor.

Husky09 · 08. November um 07:53 · 1x hilfreich

Ja, das ist leider so und trifft vor allem Haustiere, denn die werden von ihren Besitzern gepflegt, geschützt und medizinisch versorgt, sodass sie auch entsprechend lange leben. In der freien Natur findet man kaum altersdemente Tiere, denn sobald die anfangen, geistig oder in ihrem Reaktionsvermögen nachzulassen, wird es für sie schwer zu überleben. Sie werden dann in kürzester Zeit eine leichte Beute für Räuber oder finden selbst nichts mehr zu fressen.

Muschel · 08. November um 06:56 · 1x hilfreich

Bei Katzen und Hunden gilt es als gesichert, dass sie dement werden können, was wie beim Menschen darauf zurückgeführt wird, dass sie aufgrund besserer Versorgung deutlich älter werden können.

So vermute ich, dass es bei Zootieren genauso sein dürfte.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff