Eier - Hart oder weich gekocht?

17August · 02. Februar um 22:17

Im Ernst,

seit Jahren frage ich mich, warum man von hart gekochten Eiern mehr satt wird, als von weich gekochten. Ist doch das Gleiche 'drinn'??

 

Antworten

porske · 27. April um 12:56 · 0x hilfreich

Weil sie länger im Magen bleiben

k444232 · 16. Februar um 17:56 · 0x hilfreich

Ich werde von den Weichgekochten mehr satt, kann aber auch daran liegen das sie mir besser schmecken.

 

Ich glaube das wie satt man von einem Ei wird, eher ein gefühltes Satt ist. Das kann bei jeden Menschen dann auch ander sein ;-)

Serioso · 09. Februar um 01:06 · 0x hilfreich

Sättigkeitsgefühl ist sehr subjektiv. Bei weichgekochten Eiern ist durch die flüssigere Masse die wir aufnehmen das Sättigkeitsgefühl gemindert da es dem trinken von Flüssigkeiten näher kommt.

anthonius · 03. Februar um 14:09 · 0x hilfreich

Das Sättigungsgefühl hängt auch von der Spannung der Magenwand ab. Ich vermute dass das gekochte Ei sich nicht so leicht verteilt wie ein weiches ei und deswegen die Magenwand stärker reizt, ist aber nur eine Vermutung von mir.

Karl-Laschnikow · 03. Februar um 13:03 · 0x hilfreich

Das kommt dir nur so vor. Hartgekochte sind einfach nur schwerer zu verdauen als weichgekochte. 

k491 · 03. Februar um 10:01 · 1x hilfreich

Ich kann nur vermuten, aber weiche Eier kann der Magen wahrscheinlich viel schneller verarbeiten da die Eiweiße besser gespalten werden können, so landet das ganze Zeug relativ schnell im Darm.

Für ein hart gekochtes Ei braucht es wohl einfach deutlich mehr Zeit weshalb es länger im Magen verweilt und sich daher eher ein Sättigungsgefühl einstellen kann.

 

Wie gesagt, ist nur eine Vermutung - ich weiß es nicht.

 
 

Schlaufuchs-Suche

 
Suchbegriff